Staatskapelle Berlin

  • Neue Musik / Komponierte Musik
  • Konzert

Musikfest Berlin 2023

Fr., 08.09.2023, 20:00 - 22:30 | Philharmonie

Das Orchester schreitet samt Instrumenten über einen Platz, im Hintergrund die Staatsoper Berlin.
© Peter Adamik

In Unsuk Chins Konzert für Violoncello und Orchester steht in den Worten der Komponistin „eine rivalisierende Spannung zwischen Solist und Orchester im Vordergrund“. Beim Musikfest Berlin 2023 widmen sich die Staatskapelle Berlin und die amerikanische Cellistin Alisa Weilerstein diesem Werk. Am Pult steht der venezolanische Dirigent Rafael Payare und präsentiert dem Berliner Publikum nach der Pause ein symphonisches Schwergewicht der Spätromantik und Moderne: Gustav Mahlers Fünfte Symphonie.

In Unsuk Chins Konzert für Violoncello und Orchester steht in den Worten der Komponistin „eine rivalisierende Spannung zwischen Solist und Orchester im Vordergrund“. Nicht nur der Solopart, auch die Orchesterstimmen sind in diesem vielfarbig schillernden Werk von extremer Virtuosität, wofür auch avancierte Spieltechniken sorgen, die in der Partitur verlangt werden. Beim Musikfest Berlin 2023 widmen sich die Staatskapelle Berlin und die für ihr Temperament bekannte amerikanische Cellistin Alisa Weilerstein diesem Werk, in dem zwei symphonische Ecksätze ein kurzes, motorisches Scherzo und einen innigen langsamen Satz rahmen. Am Pult steht der venezolanische Newcomer Rafael Payare, der mit charismatischer Energie und einer besonderen Kommunikationsgabe jedes Orchester „elektrisieren“ kann (Los Angeles Times). Wie Gustavo Dudamel entdeckte Payare seine Liebe zur Musik im venezolanischen Musikprojekt „El Sistema” – zunächst als Solohornist im Orquesta Sinfónica Simón Bolívar, bevor er seine Dirigierausbildung von El Sistema-Gründer José Antonio Abreu erhielt. Heute ist Rafael Payare Chef des kalifornischen San Diego Symphony Orchestra und in der Nachfolge von Kent Nagano Musikdirektor des Orchestre symphonique de Montréal, das zu den renommiertesten Orchestern Kanadas zählt. Dem Berliner Publikum präsentiert er nach der Pause ein symphonisches Schwergewicht der Spätromantik und Moderne: Gustav Mahlers Fünfte Symphonie.

Programm

Staatskapelle Berlin

    Unsuk Chin »Cello Concerto« 2006 – 2008/2013
    Gustav Mahler
  • Alisa Weilerstein | Violoncello
  • Rafael Payare | Leitung

Information

Standort:
Zeit:
  • Fr., 08.09.2023, 20:00 - 22:30
  • Pause: Eine Pause
Tickets:
  • 25-66€
  • Tickets online kaufen
  • Kontakt Ticket-Vorbestellung: +49 30 254 89 100; ticketinfo@berlinerfestspiele.de

Kontakt und Förderung

Eine Veranstaltung der Staatsoper Unter den Linden in Kooperation mit Berliner Festspiele / Musikfest Berlin
http://www.berlinerfestspiele.de/musikfest