Cluster #26

  • Neue Musik / Komponierte Musik
  • Konzert

w/ Electric guitar Duo Santorsa - Pereyra and Experimental Film Screening

Di., 19.09.2023, 20:30 - 22:30 | KM28

Labor Neunzehn
© Astrid Ackermann

Labor Neunzehn freut sich, Sie zum zweiten Konzert der diesjährigen Cluster-Reihe einladen zu dürfen. Neben der Ausstellung und dem Workshop, die in unseren Räumen stattfinden werden, freuen wir uns, unsere Zusammenarbeit mit KM28 durch die Kombination von sechs Konzerten und sechs experimentellen Filmvorführungen zwischen dem 14. Juni und 6. Dezember zu festigen.

Das 2020 in München gegründete Gitarrenduo santorsa~pereyra versteht sich als "Band der neuen Musik".
Sie gaben bereits Konzerte in Deutschland, Italien und der Schweiz. Die Formation, bestehend aus elektronischen und akustischen Instrumenten, zeichnet sich durch einen besonders charakteristischen, innovativen Sound aus, der sich deutlich vom Klang konventioneller Kammermusik abhebt.
Der Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit Komponisten der jüngsten Generation, was sich in ihrem breiten Repertoire widerspiegelt. Beide Musiker sind Spezialisten auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik und auch mit elektronischer Musik und Improvisation bestens vertraut. In ihrer Arbeit gibt es statt der üblichen Trennung von Produktion und Interpretation von Anfang an einen intensiven Austausch zwischen Musikern und Komponisten. Für das Projekt so near ~ so far wurde das Gitarrenduo santorsa~pereyra im Jahr 2020 mit dem Preis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet.
www.santorsa-pereyra.eu

Cluster ist eine Neue-Musik-Reihe, die sich der Erforschung von Klang und Notation widmet und Musikern und Komponisten in Berlin an der Schnittstelle von Kompositions- und Performancepraxis einen Raum zum Austausch bietet.

Labor Neunzehn ist ein von Künstlern geleitetes Projekt, das sich mit einem interdisziplinären Diskurs über zeitbasierte Kunst befasst, der das Expanded Kino, die moderne Musik, das Publishing und die kritische Reflexion in der Medienkunst einbezieht, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Migration dieser Sprachen zwischen dem Online- und Offline-Bereich liegt. Als unabhängige kuratorische Plattform und gemeinnützige Initiative für die Produktion von Forschungsprojekten, Ausstellungen, Performances und Workshops engagieren wir uns für die Präsentation von kollaborativen Ergebnissen und hybriden Formaten.

Programm Teil 1

Experimental Film Screening

    Paulo ABREU »Asleep« 2012
    Douglass CROCKWELL »Simple Destiny Abstractions« 1937-40
    Christiana PERSCHON »Ghost Copy« 2016
    Laura HUERTAS MILLAN »Jeny303« 2018
    Valentina ALVARADO MATOS »El Mar Pienó a la Orilla« 2019
  • Curated by Valentina Besegher | Film Courtesy of Light Cone

Programm Teil 2

Duo Santorsa/Pereyra

    Achim Christian Bornhöft »Flor« (2022)
    Giulia Lorusso »Unspoken« (2021)
    Lisa Streich »VANILJ« (2023)
  • Ruben Mattia Santorsa | Electric guitar
  • Adrian Pereyra | Electric guitar

Information

Standort:
Zeit:
  • Di., 19.09.2023, 20:30 - 22:30
  • Pause:
  • KM28 is a volunteer-run venue for contemporary concert music founded in late 2018. Located at Karl-Marx-Str. 28, 12043 Berlin.

Kontakt und Förderung

Gefördert durch die inm - initiative neue musik berlin e.V.
https://www.laborneunzehn.org