Fr, 03/06/2022, 18:00 Uhr
Elektronische Musik / Improvisation / Klangkunst / Sound Art / Konzert

Klangteppich. Festival für Musik der iranischen Diaspora IV

Since 2018, Klangteppich has been presenting musicians from Iran and the Iranian diaspora in new encounters with artists from other practices and scenes in Berlin. Klangteppich initiates cross-border collaborations, questions Eurocentric perceptions of music, and generates attention for artistic forms of expression beyond biases.

  • : (UA)

Liza – eine liminale Reise

Shaahin Peymani, Klangkunst
Judith Hamann, Cello
Florian Bergmann, Klarinette

Die Reise der Großmutter von Shaahin Peymani 1968 von Deutschland nach Iran ist Grundlage für ein elektroakustisches Werk, das er gemeinsam mit der Cellistin Judith Hamann und dem Klarinettisten Florian Bergmann erarbeitet.

  • Arshia Samsaminia: (UA)

FREQ.EXP

Nikolaus Schlierf, Bratsche, Geige
Johannes Fink, Cello, Kontrabass

Der Komponist Arshia Samsaminia befasst sich mit Fragen der Übertragung der spezifischen Stimmungen und Intervalle persischer Musik in Notationssysteme europäischer Musik und in Software, die bei Kompositionen mit Elektronik Anwendung findet.

Dard-i door – ein ferner Schmerz

Tanasgol Sabbagh, Spoken Word

Reza Askari nähert sich gemeinsam mit der Spoken-Word-Künstlerin Tanasgol Sabbagh der komplexen und auch widersprüchlichen Figur seines Vaters, der in den 1960er Jahren aus Protest gegen den iranischen Schah nach Deutschland zog.

https://www.klangteppich.berlin/en/klangteppich-iv/

  • TAK - Theater Aufbau Kreuzberg
  • Prinzenstraße 85 F, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: Ab 8 €
  • Kartenvorbestellung: 030- 343 912 91
  • Ticketverkauf