Foto: Klangwerkstatt
Di, 21/06/2022, 20:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

ENSEMBLE JUNGE MUSIK | RACCONTO DEL SUONO


Unerhörte Musik

  • Lothar Voigtländer: »Illuminations avec Rimbaud« für Kontrabass/Stimme und Zuspiel (2009/21)
  • Johannes K. Hildebrandt: »Feder« für Viola (2021, UA)
  • Max E. Keller: »Vordergrund/Hintergrund« für Violoncello und Klavier (2016)
  • Rainer Rubbert: »Baudelaire-Fragmente« für Klarinette/Bassklarinette und Akkordeon (2018)
  • Johannes B. Borowski: »Twin« für Violine und Klavier (2020)
  • Helmut Zapf: »Racconto del suono« für Klarinette. Akkordeon und Kontrabass (2004)
  • Ralf Hoyer: »Three Short Pieces (« für Klavier (2010)
  • Susanne Stelzenbach: »Gesichter« für Klarinette (2004)
  • Martin Daske: »Backbord ein Kolibri« für Bassklarinette, Kontrabass und Zuspiel (1996)
  • Friedrich Goldmann: »Trio« für Violine, Horn und Klavier (2002)
  • Ernst Helmuth Flammer: »Interludium« für Kontrabass solo (2002)
  • Xuan Yaoh: »Unklarer Sturmball« für Trompete und Viola (2020)
  • Kaspar Querfurth: »Entflirrung« für Bassklarinette, Violoncello und Kontrabass Georg Katzer (2021)
  • Georg Katzer: »Oktopus« für Klarinette, Violoncello und Akkordeon (2006)
  • Helmut Zapf: »La salita a Bellegra« für Klavier (2007)

Ensemble Junge Musik

Matthias Badczong, Klarinette
Elena Kakaliagou, Horn
Christine Paté, Akkordeon
Nadezda Tseluykina, Klavier
Susanne Zapf, Violine
Mike Fleming, Viola
Isabelle Klemt, Violoncello
Matthias Bauer, Kontrabass

Aus dem Füllhorn aktueller – meist Berliner – Kompositionen schöpfen Helmut Zapf und das Ensemble Junge Musik ein weiteres Mal ein opulentes, sinnliches Programm.

http://www.unerhorte-musik.de

  • BKA-Theater
  • Mehringdamm 34, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 9.-/13.-€
  • Kartenvorbestellung: 20 22 007
  • Ticketverkauf