© Promo
So, 07/11/2021, 11:00 Uhr
Konzert

Nancy Mounir: „Nozhet El Nofous (Those who were not invited)“


Anschließend Listening Session mit Judith Hamann, Maurice Louca und Uygur Vural

Egyptian violinist Nancy Mounir has spent five years researching female Egyptian singers from the 1920s. These artists often worked with tuning systems outside of the dominant scales in the Arabic mainstream, and their gender and artistic choices left them uninvited from the influential 1932 Congress of Arab Music in Cairo.

Nozhet El Nofous (Those who were not invited)

Nancy Mounir, Konzept, Komposition, Theremin, Forschung, Regie
Ahmed El Saaty, Regie, Editing, Kinematographie
Laila Soliman, Künstlerische Beratung
Youssra El Hawary, Akkordeon, Forschung, Dramaturgie
Mounir Maher, Klavier
Ahmed Amin, Kontrabass
Hakim Abdel Naïm, Forschung
Yasser Abdullah, Forschung
Darren Hayes, Live-Sound
Simsara Music, Produktion

Der Film nimmt den Zuschauer mit in eine fast vergessene Welt. Er erzählt von dem goldenen Zeitalter von Mounira El Mahdeya und anderen Sängerinnen, die im Jahr 1932 nicht zum Kongress für arabische Musik in Kairo eingeladen wurden.

Fine Tuning Difference

Maurice Louca
Uygur Vural
Thomas Gläßer, Moderation

In dieser Listening Session geben die Musiker*innen Judith Hamann, Maurice Louca und Uygur Vural Einblick in ihre individuelle Auseinandersetzung mit verschiedenen Stimmungen und Mikrotonalität.

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_358017.html

  • silent green Kulturquartier
  • Gerichtstr. 35, Berlin
  • Ticketpreis: Eintritt frei, Ticket erforderlich