© Marta Garrich / Guy Bolongaro
Sa, 06/11/2021, 22:00 Uhr
Konzert

Siya Makuzeni // أحمد [Ahmed]

Named after bassist, oudist and composer Ahmed Abdul-Malik, the pan-European quartet takes fragments of its namesake’s compositions as a point of departure for highly focused improvisations. The concert also displays Siya Makuzeni who is a terrific trombonist with a plush, fat-bottomed tone, a deeply soulful vocalist, as well as a dynamic composer and an inventive arranger.

Siya Makuzeni / IppYFuzE

Sphelelo Mazibuko, Schlagzeug
Dalisu Ndlazi, Bass
Sanele Phakhathi, Klavier, Keyboard
Sisonke Xonti, Tenorsaxofon
Thabo Sikhakhane, Trompete
Al Dirt Du Toit, Gitarre

Siya Makuzeni ist nicht nur eine raffinierte Posaunistin, sondern auch eine talentierte Komponistin, Bandleaderin und Arrangeurin, ganz zu schweigen von ihrem außergewöhnlich gefühlvollen Gesang.

أحمد [Ahmed]: „Nights on Saturn“

Antonin Gerbal, Schlagzeug
Joel Grip, Kontrabass
Seymour Wright, Saxofon

Benannt hat sich dieses Quartett nach dem Bassisten, Oud-Spieler und Komponisten Ahmed Abdul-Malik, der nicht zuletzt durch seine Zusammenarbeit mit den Pianisten Thelonious Monk und Randy Weston in den späten 1950er Jahren sein Publikum fand.

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_358015.html

  • silent green Kulturquartier
  • Gerichtstr. 35, Berlin
  • Ticketpreis: 15 / ermäßigt € 12