© Chris Weiss / Aubrey Jonsson
Sa, 06/11/2021, 17:00 Uhr
Konzert

Shane Cooper and the Dinaledi Chamber Ensemble // Nate Wooley: „Columbia Icefield“

Nate Wooley uses “Columbia Icefield” to put his own distinctive spin on ambient music, with disruptive details that generate an exquisite tension marked by harmonic dissonance and atmospheric turbulence. Bassist and composer Shane Cooper, a ubiquitous figure in Johannesburg’s creative music scene over the last decade, debuts this brand-new project at Jazzfest Berlin 2021.

Shane Cooper and the Dinaledi Chamber Ensemble

Shane Cooper, Bass, E-Bass, Synthesizer, Loops
Bokani Dyer, Klavier
Cara Stacey, Gesang, Musikbogen, traditionelle Instrumente aus dem südlichen Afrika
Linda Sikhakhane, Saxofon
Reza Khota, Gitarre
Lulu Mlangeni, Tänzer

Der Bassist, Bandleader und Produzent ist zu einer zentralen Figur der Szene in Johannesburg geworden. Er lässt mit kreativem, postmodernem Verve unterschiedlichste Traditionen aufeinanderprallen und amalgamiert sie mit elektronischen Elementen.

Nate Wooley: „Columbia Icefield“

Ava Mendoza, Gitarre
Susan Alcorn, Pedal-Steel-Gitarre
Ryan Sawyer, Schlagzeug

Nate Wooley, Trompeter und unermüdlicher Klangforscher, erkundet mit seinen Projekten immer neue Terrains – mit „Columbia Icefield“ widmet er sich dem Grenzbereich von Free Jazz und Ambient.

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_357999.html

  • silent green Kulturquartier
  • Gerichtstr. 35, Berlin
  • Ticketpreis: 15 / ermäßigt € 12