© Christer Nexmark / Promo / Lesedi Rudolph Kit Records / Jason Marck
Fr, 05/11/2021, 17:00 Uhr
Konzert

Madosini // Elephantine // São Paulo Underground

São Paulo Underground stretches back two decades, finding new intersections between free jazz and Brazilian rhythms. With his Elephantine project, Maurice Louca works with diverse collaborators to articulate a sonic vision far apart from its stylistic inspirations. Tonight they meet South Africa’s iconic bow-player Madosini in a hybrid concert.

Madosini / Cara Stacey / Lungiswa Plaatjies

Madosini, Musikbogen (Uhadi, Isitolotolo und Umrhube)
Cara Stacey, Makhoyane-Musikbogen, Budongo-Mbira, Gesang
Lungiswa Plaatjies, Nyunga Nyunga-Mbira, Perkussion, Gesang

Bei diesem einmaligen Konzert stehen drei Generationen an Bogenspieler*innen und Multiinstrumentalist*innen aus dem südlichen Afrika zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne: Xhosa Madosini, Lungiswa Plaatjes und Cara Stacey.

  • : »Elephantine«

Tommaso Cappellato, Schlagzeug, Perkussion
Özün Usta, Schlagzeug, Perkussion
Pasquale Mirra, Vibrafon
Piero Bittolo Bon, Altsaxofon
Daniel Gahrton, Baritonsaxofon
Rasmus Kjærgård Lund, Tuba
Isak Hedtjärn, Klarinette, Bassklarinette
Rosa Brunello, Bass
Maurice Louca, Gitarre

Bei der Berliner Premiere von Elephantine schafft die perkussive Energie von Cappellato, zusammen mit der des Schlagzeugers Özün Usta und des Vibrafonisten Pasquale Mirra die akustische Leinwand, die die vier Bläser*innen des Ensembles verzieren.

São Paulo Underground

Rob Mazurek, Piccolotrompete, Modularsynthesizer, Video
Guilherme Granado, Synthesizer, Gesang, Tasteninstrumente, Sampler, Visuals
Mauricio Takara, Schlagzeug, Perkussion, Gesang, Elektronik, Visuals

Ihre Musik verschmilzt elegant prägnante Melodien, dichte Schichten aus Elektronik und moderne Kadenzen mit Hip-Hop-Breakbeats oder tänzelnden Samba-Grooves, wobei sie von einer weit offenen Improvisationspraxis durchdrungen ist.

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_357987.html

  • silent green Kulturquartier
  • Gerichtstr. 35, Berlin
  • Ticketpreis: 15 / ermäßigt € 12