Grafik (c) NODE Berlin Oslo
Mi, 26/05/2021, 09:00 Uhr
Workshop

Webdesign. Website-Gestaltung für Künstler*innen


ONpaper. Digitale Workshopreihe von inm / field notes berlin | ON – Neue Musik Köln

Schritt für Schritt zur eigenen Website

Die Präsentation künstlerischer Arbeit auf einer Website ist gegenwärtig unabdingbar. Doch wie beginnt man und was muss bei der Online-Präsentation künstlerischer Arbeit beachtet werden? Wie kann eine bestehende Website verändert werden? Welche Services können in Anspruch genommen werden und wozu dienen sie? Im Workshop „Webdesign. Website-Gestaltung für Künstlerinnen“ mit Johanna Keimeyer lernen die Teilnehmerinnen erste Schritte beim Aufbau einer neuen Website auf Grundlage des Website-Baukastensystems von Squarespace in Verbindung mit einem Webshop, AGBs, Datenschutz, Impressum, der Registrierung einer Domain sowie der Verknüpfung mit verschiedenen Social-Media-Kanälen.

Neben Fragen zum Content (Was ist Zweck der Website? Wie soll sie genutzt werden?) gibt der Workshop Einblicke in die Themenfelder Search Engine Optimization (SEO und Google Analytics) und Responsive Webdesign, informiert über rechtliche Pflichten für Websites (Impressum) sowie die Vor- und Nachteile einer eigens kreierten Website gegenüber Full-Service-Anbietern. Anhand von Fallbeispielen wird über die Website-Gestaltung mit einem Baukastensystem hinausgehend auch ein Überblick über alternative Möglichkeiten (WordPress, HTML/CSS oder Wix) samt einer Kostenkalkulation pro Jahr geboten.

Johanna Keimeyer studierte Design und Digitale Medien an der Universität der Künste Berlin, der Tama Art University, der Rhode Island School of Design und dem MIT Media Lab in Boston. Als Multimediakünstlerin kreiert sie interdisziplinär immersive Erlebnisse. Dies erreicht sie in Form von großformatigen Kunstinstallationen, die Architektur mithilfe von Video, Licht, Objekten, Duft und Ton transformieren. Johanna Keimeyer ist außerdem als Dozentin für Digitale Medien unter anderem an der HTW Berlin und UdK Berlin tätig.

Über ONpaper
Die COVID-19-Pandemie verändert die kulturelle Landschaft grundlegend und verschärft viele Herausforderungen, mit denen sich freischaffende Künstlerinnen konfrontiert sehen. Das Publikum muss mehr als zuvor über die sozialen Medien und andere digitale Kanäle angesprochen werden und auf der virtuellen Bühne herrscht ein überregionales Angebot. Eine professionelle und zielführende Selbstdarstellung ist deshalb mehr denn je unabdingbar. Gleichzeitig hat das Konzertverbot offengelegt, wie sich prekäre Absicherung, vertragliche Fallstricke und rechtliche Grauzonen innerhalb der Freien Szene gestalten und auf Kulturproduzentinnen auswirken. Diesen Herausforderungen zu begegnen erfordert technisches, strategisches und rechtliches Wissen.

Diese Werkzeuge möchten wir Akteurinnen an die Hand geben und gleichzeitig die Möglichkeiten digitaler Formate in einer Kooperation über Stadtgrenzen hinaus ausloten. Gemeinsam bieten die inm / field notes berlin und ON – Neue Musik Köln eine Workshopreihe zu den Themen Positionierung, Kommunikation und Audience Development sowie Musik und Recht an. In mehreren Sitzungen vor und nach der Sommerpause vermitteln Expertinnen aus den jeweiligen Bereichen grundlegende Kompetenzen für die selbständige Existenz.

Der Workshop findet digital in deutscher Sprache via Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmeranzahl allerdings begrenzt. Daher bitten wir, nur verbindliche Anmeldungen einzusenden! Damit geht auch die Bereitschaft zu gründlicher Vorbereitung der Sitzungen einher.

Benötigte Unterlagen zur Vorbereitung auf dem Workshop:
Voraussetzung zur Teilnahme an dem Workshop ist, dass Fotos und Texte, die den Inhalt Eurer Website bestimmen sollen, zum Workshop vorliegen.
Dazu können zählen:

  • Fotos Eurer Projekte, geordnet und gesammelt (je mehr Struktur, desto besser)
  • alle Fotos bereits in 72 dpi (Webformat) abgespeichert
  • alle Titel und Texte, die Ihr veröffentlichen möchtet, liegen fertig ausformuliert parat
  • ein Portraitfoto/Ensemblefoto, einen kurzen Text über Euch oder Euer Ensemble
  • ggf. Euer CV und Portfolio als PDF, um diesen als PDF-Download auf die Website zu stellen

Gern kann bereits ein gewünschtes Template aus den Homepage-Baukasten von Squarespace (unter diesem Link zu finden: https://de.squarespace.com/vorlagen) ausgewählt werden.

Inspiration und Positionierung:

  • Sucht Euch fünf Eurer Lieblingswebseiten, die Euch hinsichtlich Struktur, Layout,
    Benutzerfreundlichkeit etc. als Vorbild dienen heraus
  • Wer sind Eure Zielgruppen? / Was sind die Alleinstellungsmerkmale?

Bitte melden Sie sich bis zum 21.5.2021 über dieses Anmeldeformular an.

  • Digital / Stream
  • , Digital