Philippe Ziegler
Sa, 03/10/2020, 15:00 Uhr
Komponierte Musik / Diskurs / Konzert / Performance

tiefschoen 3


Drei Tage Neugierde auf Musik

  • Irene Kepl: »Quadratisches Rasterstück« (2018 / DE)
  • Maxim Seloujanov: »n.n.« (2017 / DE)
  • Gerhardt Müller-Goldboom: »invece di un dipinto« Version 2020 (UA)
  • und Uraufführungen der Preisträger des Wartiner Stückemarkts
  • Tanja Glinsner: »Ba to« (2016 / DE)

work in progress – Berlin

Tanja Glinsner, Mezzosopran
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent

Der zweite Tag des Festivals tiefschoen 3 ist ganz dem Neuen gewidmet. Im Zentrum stehen die Aufführungen des erstmals stattfindenden WARTINER STÜCKEMARKTs sowie deutsche Erstaufführungen österreichischer Gegenwartsmusik.

https://tiefschoen.de

  • Einführung: 1 Stunde vor Beginn
  • Dauer: 06:00h, Pausen: ja
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: 2. Tag des Festivals
  • Schloss Wartin
  • 16306 Casekow / Uckermark, Brandenburg
  • Bemerkungen zum Ort: Berlin