Foto von Leonie Klein: Copyright Andreas Orban Foto von Ensemble Bayona: Copyright Ensemble Bayona
Di, 05/05/2020, 19:30 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Leonie Klein, Schlagzeug solo und Ensemble Bayona


Konzert mit Preisverleihung der Dwight und Ursula-Mamlok-Stiftung

The Mamlok Award for interpreters of contemporary music will be awarded as part of a concert to Leonie Klein, percussion, and the international Bayona Ensemble.

  • Ursula Mamlok: »Fünf Phantasiestücke« (2013/14)
  • Ursula Mamlok: »Rhapsody« (1989)
  • Jürg Wyttenbach: »Una chica en Nirvana für singende Klarinettistin« (2002)
  • Gabriel Erkoreka: »Dipolo II« (2003)
  • Alexej Gerassimez: »"Asventuras"« für Schlagzeug solo
  • Nicolaus A. Huber: »Póthos« für Schlagzeug solo
  • Péter Eötvös: »Thunder« für Schlagzeug solo

Ensemble Bayona

Eros Jaca, Cello, künstlerische Leitung
Camille Sublet, Klavier
Azra Ramic, Klarinette
Alma Olite, Violine
Isabel Villanueva, Viola
Daniel Bondía, Oboe
Leonie Klein, Schlagzeug solo

Der Solistinnenpreis der Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung geht an die Schlagzeugerin Leonie Klein für ihre atemberaubenden Interpretationen, der Ensemble-Preis an das Ensemble Bayona, dessen interdisziplinäre Programme dem Publikum die Ohren öffnet

https://www.konzerthaus.de/de/programm/dwight-und-ursula-mamlokpreis-fur-interpretinnen-zeitgenossischer-musik/5992

  • Dauer: 01:30h, Pausen: keine
  • Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal
  • Gendarmenmarkt 2, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 12 €/ ermäßigt 8 €
  • Kartenvorbestellung: 030 · 20 30 9 2101
  • Ticketverkauf