Sa, 01/02/2020, 19:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Aus der Tiefe der Zeit


Ensemble Polysono Basel

  • Rebecca Saunders: »Hauch (2018)« für Violine solo
  • Mark André: »E (2012)« für Violoncello solo
  • René Wohlhauser: »Kasamarówa (2014)« für Sopran und Bariton, auf ein Gedicht des Komponisten
  • René Wohlhauser: »Duo für Klarinette und Klavier (2014/2018, UA)« 2. Fassung
  • René Wohlhauser: »Musik für Flöte solo (2002, DE)«
  • René Wohlhauser: »Miramsobale (2019, UA)« für Sopran und Violine, auf ein Gedicht des Komponisten
  • René Wohlhauser: »Im Tempo der Wahrnehmung (2019, UA)« für Violine, Violoncello und Klavier
  • René Wohlhauser: »Neues Werk (2019, UA)« für Flöte und Violoncello
  • René Wohlhauser: »Aus der Tiefe der Zeit (2019, UA)« für Sopran, Bariton, Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello, auf ein Gedicht des Komponisten, Kompositionsauftrag des Fachausschusses Musik Basel-Stadt und Baselland

Ensemble Polysono

Christine Simolka, Sopran
Anastasia Chulkova, Flöte
Andriy Bandurin, Klarinette
Maria Ten, Violine
Vladislav Smirnov, Violoncello
René Wohlhauser, Bariton, Klavier, Leitung

Das „Ensemble Polysono“ aus Basel ist spezialisiert auf die Aufführung anspruchsvoller zeitgenössischer Musik und unternimmt jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Zürich, München, Berlin, Wien, London)

www.renewohlhauser.com

  • Einführung: Kommentiert
  • Dauer: 01:30h, Pausen: Keine Pause
  • Elias-Kuppelsaal
  • Göhrener Straße 11, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen