© Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin, Stefan Glaefeke. Das Bildmotiv zeigt die Installation „Schalechet“
Sa, 16/11/2019, 19:30 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Wir müssen ihre Münder sein


Chor- und Orchesterkonzert in St.-Matthäus-Kirche Berlin

  • Dietrich Lohff (1944-2016): »Requiem für einen polnischen Jungen« für Chor, Solisten und Orchester (1998)
  • Howard Goodall (*1958): »In Memoriam Anne Frank« für Chor und Harfe (1994)
  • Jaakko Mäntyjärvi (*1963): »Die Stimme des Kindes« für Chor a cappella (1998)

Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin

Uta Runne, Mezzosopran, Solistin
Jan Galik (Poznańskie Słowiki), Knabensopran, Solist
Kammerorchester
Lena Eckels, Viola, Konzertmeisterin
Susanne Kabalan, Harfe
Berit Kramer, Dirigentin

Vor dem Hintergrund des mahnenden Gedenkens an den Beginn des Zweiten Weltkriegs wird das „Requiem für einen polnischen Jungen“ von Dietrich Lohff aufgeführt, das Texte von Opfern des Faschismus vertont - kraftvolle, eindringliche Zeitzeugnisse.

https://www.stiftung-stmatthaeus.de/

  • St. Matthäus-Kirche
  • Matthäikirchplatz, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen