L. Bowler: Robin-Clewley, K.D. David: DorotheaTuch, Design: JP Junge
Mi, 30/11/2022, 20:00 Uhr
Elektronische Musik / Komponierte Musik / Konzert / Performance

Progetto Positano

The two scholarship holders Laura Bowler and Kaj Duncan David were each invited to a four-week working stay in Positano (Italy). The ensemble mosaik presents the two composers in a portrait concert. The Progetto Positano is an initiative of the Ernst von Siemens Musikstiftung with ensemble mosaik and the Wilhelm Kempff Kulturstiftung.

  • Kaj Duncan David: »Some pieces« für Violine, Keyboard und Licht (2016)
  • Kaj Duncan David: »micro. micro:micro.::micro.:.:« für Snare, Ewi, Oboe, Violine, Elektronik, Licht und Video (2017)
  • Kaj Duncan David: »formula for escaping the logic of the trap« für Sprecher, Flöte, Oboe/Ewi, Klarinette, Keyboard, Licht und Video (2017)
  • Laura Bowler: »Wicked Problems« für Ensemble und Stimme (2020)
  • Laura Bowler: »FFF« für Vokalistin und acht Musiker:innen mit Elektronik und Video (2017)

ensemble mosaik

Kristjana Helgadottir, Flöte
Simon Strasser, Oboe
Christian Vogel, Klarinette
Nathan Plante, Trompete
Roland Neffe, Schlagzeug
Ernst Surberg, Klavier
Chatschatur Kanajan, Violine
Mathis Mayr, Cello
Salgado Caleb, Kontrabass
Arne Vierck, Klangregie
Eckehard Güther, Video
Martin Lau, Sprecher
Laura Bowler, Stimme

Die Werke der diesjährigen Stipendiaten Laura Bowler und Kaj Duncan David werden präsentiert. Das Progetto Positano ist eine Initiative der Ernst von Siemens Musikstiftung mit dem ensemble mosaik und der Wilhelm Kempff Kulturstiftung.

https://progettopositano.org/

  • Dauer: 90:00h, Pausen: ja
  • Kesselhaus in der Kulturbrauerei Berlin
  • Knaackstr. 97, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: EUR 12,-Normalpreise, EUR 8,- reduziert