1) © radiolarie 2) © radiolarie 3) © Andrea Ermke 4) © radiolarie
Mi, 28/09/2022, 19:00 Uhr
Klangkunst / Sound Art / Konzert

Klanginstallation: Totes Holz Lena Mahler und Christina Ertl-Shirley


Vernissage mit Konzert von Andrea Ermke

Klanginstallation Totes Holz

Christina Ertl-Shirley, Field Recodrings, Videos, Objekte, Kompositionen
Lena Mahler, Field Recodrings, Videos, Objekte, Kompositionen

Totes Holz lebt. Klingt. Erinnert. Behaust. Mahler & Ertl-Shirley gehen den verborgenen und offenbaren Beschaffenheiten von Totholz auf die Spur. Die Untersuchungen werden zu Partituren, audiovisuellen Skulpturen und Klangportraits.

  • Andrea Ermke

Für das Projekt “Totes Holz” hat die Musikerin eine Komposition auf Grundlage von Fieldrecorings erstellen, die sie mit der Transformation von Holz in Verbindung bringt und in ein Verhältnis zueinander setzt.

  • : »Souvenirs éphémères pour bois trouvés le long de cordes flottants«

Anais Türlinckx

Anais Türlinckx

Das Stück feiert Begegnung zwischen gefundenem Holz und einem mysteriösen neuen Instrument. Das Instrument besteht zwei ausgedienten hölzernen Instrumenten: dem Holz eines Cembalos und den Saiten eines Klaviers.

http://www.totesholz.art

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: 19:00 Türen / Installation, ab 20:00 Konzerte
  • ausland
  • Lychener Str. 60, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen