Reanimation Orchestra

Das Reanimation Orchestra ist eine flexible Gruppe von acht Musiker*innen, die in dem Wunsch vereint sind, die Grenzen zwischen Komposition, Interpretation und Improvisation zu verwischen.

Das Ensemble benutzt eine Vielzahl von Klangressourcen, die unter anderem Streich-, Holz- und Blechblasinstrumente sowie vorproduzierte und Live-Elektronik umfassen.

Als vielfältige Gruppe von Musiker*innen und Denker*innen sieht sich das Orchester als Teil einer neuen Generationen, die sich als fortschrittliche Bewegungen in der Kunst, aber auch in sozialen, ökologischen, kulturellen und politischen Bereichen entwickelt.

Die acht Mitglieder sind Ame Zek (Gitarre, Elektronik), JD Zazie (Plattenspieler, CDj), Ingólfur Vilhjálmsson (Bass- und Kontrabassklarinette), Marie Takahashi (Bratsche), Jack Adler-McKean (Tuba), Caroline Cecilia Tallone (Drehorgel), Guilherme Rodrigues (Cello) und Elo Masing (Violine).

In den vergangenen Spielzeiten gehörten Ulrike Brand (Violoncello), Adam Goodwin (Kontrabass), Hui-Chun Lin (Violoncello), Erik Drescher (Flöte), Sylvia Hinz (Blockflöten) und Jeremy Woodruff (Flöten) zu den Mitgliedern, mit denen das Orchester weiterhin regelmäßig zusammenarbeitet.