Sa, 22/01/2022, 16:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Ultraschall Berlin


Festival für neue Musik

Zu den erfolgreichsten jüngeren Ensembles der zeitgenössischen Musik gehört das 2010 gegründete LUX:NM contemporary music ensemble berlin. Die sechs Musikerinnen und Musiker der Stammbesetzung verstehen sich als undirigiertes Ensemble auch als Initiatoren für neue Musik. Nach ihrem Debüt bei Ultraschall Berlin vor vier Jahren präsentieren sie nun erneut eine Reihe von Uraufführungen von Werken, die dem Ensemble mit seiner ungewöhnlichen Besetzung auf den Leib geschrieben worden sind.
Die Werke von Mirela Ivičević, Steingrímur Rohloff, Jesse Broekman und Philipp Maintz sind Kompositionsaufträge von Ensemble LUX:NM, finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.

  • Mirela Ivičević: »Heart Core« für Ensemble (2021, UA)
  • Karen Power: »bog songs« für Ensemble (2021, UA der erweiterten Fassung)
  • Steingrímur Rohloff: »Stresstest« für Ensemble (2021, UA)
  • Jesse Broekman: »Neues Werk« für Ensemble (2021, UA)
  • Philipp Maintz: »c'est une volupte de plus« für Ensemble (2021, UA)

https://ultraschallberlin.de/

  • radialsystem
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Ticketpreis: 18 €, erm. 12 €
  • Kartenvorbestellung: +49 (0)30 288 788 588
  • Ticketverkauf