Marion Wörle
Do, 20/01/2022, 20:00 Uhr
Elektronische Musik / Klangkunst / Sound Art / Komponierte Musik / Musiktheater / Oper

R.U.R. - Rossum‘s Universal Robots (UA)


robot opera

101 Jahre nach der Uraufführung von Karl Čapeks „Rossum‘s Universal Robots“ bringt gamut inc mit "R.U.R." eine aktualisierte Musiktheaterfassung auf die Bühne. Isaac Asimov nannte es das „schlechteste wichtige Stück seiner Zeit“. Es gilt als Blaupause für etliche Science-Fiction Werke des 20. Jahrhunderts. Der Bruder des Autors schuf extra dafür den Neologismus „Roboter“.

gamut inc

Marion Wörle, Konzept, Musik, Inszenierung
Maciej Śledziecki, Konzept, Musik, Inszenierung
Frank Witzel, Libretto
Nina Rhode, Bühne
Clara Franke, Kostüm, Maske
Carla Szerbinski, Kostüm, Maske
Olivia Oyama, Klangregie
Gina May Walter, Sopran
Georg A. Bochow, Countertenor
Patric Schott, Schauspiel
Ruben Reniers, Tanz, Choreografie
RIAS Kammerchor

101 Jahre nach der Uraufführung bringt gamut inc eine aktualisierte Fassung auf die Bühne. Für Asimov das schlechteste wichtige Stück seiner Zeit, zudem eine Blaupause für etliche Science-Fiction. Der Bruder des Autors schuf dafür das Wort Roboter.

https://gamutinc.org/rur/

  • Dauer: 1:01h, Pausen: keine
  • Theater im Delphi
  • Gustav-Adolf-Straße 2, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen