Fr, 29/10/2021, 18:30 Uhr
Diskurs / Offene Probe / Performance / Longplay (Austellungen, Installationen, überlange Konzertformate)

Alleinunterhaltung mit Alleinunterhalter


Defeatist commentary on the broken economy of music

Die Höflichkeit zerstören: Daran arbeitet Thomas Meadowcroft weiterhin mit seiner neuesten Installation Alleinunterhaltung, einem fortlaufenden Stück, einem brennenden, defätistischen Kommentar zur kaputten Ökonomie der Musik. Das Stück, das die für Meadowcrofts Musik typische Schärfe und den Humor enthält und zwischen zeitgenössischer Klassik und abstraktem Pop angesiedelt ist, verwendet eine Kombination aus Drumcomputern, Orgel, analogem Tonband und Synthesizer, um sich mit dem heiklen Thema der „politischen Ökonomie der Musik durch ihre endlose Verbreitung“ auseinanderzusetzen.

http://www.thomasmeadowcroft.com/

  • Volksbühne Berlin
  • Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Pavillon
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: free