Fr, 17/09/2021, 20:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Wako

Das Wako-Quartett ist das persönliche Projekt des in Berlin lebenden griechischen Gitarristen Iakovos Symeonidis. Die Band besteht aus Leonie Freudenberger - Altsaxophon, Daigo Nakai - Kontrabass, David-Louis Guy - Schlagzeug.

Die Band spielt originelle Kompositionen, Songs aus der Jazztradition und Arrangements aus Motown und Soul. Das Ziel der Band ist es, das Publikum bestmöglich einzubeziehen, indem Swing-, Afro- und Funk-Grooves kombiniert werden.

Durch die Originalmusik der Band, aber auch durch ihre Songauswahl versucht die Band, über soziale Probleme und Probleme wie Rassismus, Polizeibrutalität, Fremdenfeindlichkeit usw. zu sprechen.

Schließlich versucht die Band, ein neues Publikum für Jazzmusik zu schaffen und die
Begeisterung für Improvisation, Spontanität und Freiheit zu teilen, die Jazz mit sich bringt.

Iakovos 'Jakob' Symeonidis - Guitar
Leonie Freudenberger - Alto Saxophone
Daigo Nakai - Double Bass
David-Louis Guy - Drums

paypal link: paypal.me/iaksym

http://www.peppi-guggenheim.de/

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Wir fangen möglichste pünnktlich an.
  • Peppi Guggenheim
  • Weichselstr. 7, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Raucherinnen Bar, ab 18 Jahre!