Tanja Krokos
So, 05/09/2021, 13:00 Uhr
Klangkunst / Sound Art / Diskurs / Konzert / Performance

Das Festival für selbstgebaute Musik 2021

Das Festival für Selbstgebaute Musik hinterfragt den Default-Zustand: Wer spielt und wer konsumiert? Wer sendet, wer empfängt? Durch die Praxis des Festivals werden etablierte Kategorien unterspült und Klangwelten eröffnet, wo sie nicht erwartet werden. In diesem Hybrid aus Musikfestival und Forum für Austausch, Zusammenarbeit und Wissensweitergabe können Instrumente gebaut, aber auch SoundInstallationen unter Anleitung der Künstler:innen bespielt werden. Talks und partizipative Konzerte bieten nicht nur ohrenöffnenden Input, sondern auch die Möglichkeit, Fragen gemeinsam zu stellen: Wieso sollte man die Dinge nicht mal anders als sonst angehen? Das Festival bietet Raum für diese explorative Haltung, für die Idee der Kollektivität und für spielerische Selbstermächtigung:
Am zentralen Festivaltag am 5. September können auf dem Holzmarkt und im Säälchen zahlreiche Klanginstallationen und Soundskulpturen bespielt und erprobt werden, unabhängig von Alter und musikalischem Vorwissen.

https://www.selbstgebautemusik.de/sgmfestival2021

  • Dauer: 12.00h
  • Bemerkungen zum Ort: Holzmarkt & Säälchen l Holzmarktstraße 25
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung
  • Ticketpreis: Zwischen 6 und 10€ Spende // Kinder Spendenempfehlung 4€
  • Ticketverkauf