Sa, 11/09/2021, 14:30 Uhr
Improvisation / Konzert

Bitches Brew Jazzfestival: KID BE KID // Elias Stemeseder's Lem Botanik


Das ist nicht eine Frauen-Konzertreihe // "Inside..." @Bitches Brew - präsentiert von Zig Zag Jazz Club & noisy Rooms

KID BE KID
Der strahlendenste Stern am Neo-Soul-Himmel: Sängerin, Beatboxerin, Multiinstrumentalistin und Songwriterin Kid Be Kid
In einem sind sich alle einig: »So etwas habe ich noch nie gesehen!«
Was nach dreien klingt, ist doch nur eine. Die Berliner Musikerin, Komponistin und Produzentin KID BE KID füllt den Raum mit multidimensional kreiertem Sound. Sie beatboxt, singt und spielt Klavier und Synthesizer - alles zur selben Zeit, live und analog auf der Bühne. Keine Overdubs, keine Loops, keine Prerecordings.
Gleich mit ihrem Debüt ›Sold Out‹ hat sich KID BE KID schnurstracks auf die großen Festivals gebeamt und dort dem Publikum berauschende Konzerte geliefert. Ob beim Elbjazz in Hamburg, dem legendären Fusion Festival oder im bedeutenden Monument National im Rahmen des Festival International de Jazz de Montréal, eine der prominentesten Bühnen der Welt - KID BE KID fasziniert das Publikum mit bedingungsloser Hingabe und unglaublichem Können.
https://www.youtube.com/watch?v=UCQyx8WIko0

Elias Stemeseder's Lem Botanik
mit Tara Sarter - Keisuke Matsuno - Simon Kanzler - Lukas Akintaya
“Pianist Elias Stemeseder schert sich weder um die Vorgaben des Jazz-Establishments noch um die Regeln der Postmoderne.” (Jazzthing)
“Jazzmusiker mit rastlosem Ideenfluss” (Salzburger Nachrichten)
Hört man Elias Stemeseder spielen, wird man in eine andere Dimension versetzt. Unerhört im Sinne von nie gehört ist das, was der Klangvirtuose hervorzaubert. Er verbindet moderne ernsthafte Musik mit Elektronik, Jazz und noch vielem mehr, was man gar nicht genau benennen kann, weil es einzigartig und neu ist und in keine Schublade passt.
Elias Stemeseder gehört trotz oder vielleicht gerade wegen seines jungen Alters zu den innovativsten Tasteninstrumentalisten, die es momentan im Bereich des Avantgarde-Jazz gibt.
Elias Stemeseder ist ein Pianist, Keyboarder und Komponist, der in einer Vielzahl von musikalischen Idiomen arbeitet. Er hat u.a. mit Laurie Anderson, John Zorn, Greg Cohen, Anna Webber und Christian Lillinger zusammengearbeitet. Er ist langjähriges Mitglied des Jim Black Trios (mit Thomas Morgan am Bass), das vier von der Kritik hochgelobte Veröffentlichungen vorweisen kann. Elias ist auf über 30 Aufnahmen zu hören, die bei Labels wie Intakt, Winter&Winter und Pirouet Records erschienen sind. Er trat unter anderem im Village Vanguard, in der Elbphilharmonie, beim Jazzfest Berlin und beim Copenhagen Jazzfestival auf.
Weitere Infos: http://eliasstemeseder.com

14:30 Uhr: KID BE KID

Sanni Loetzsch, live beatboxing, Stimme, Klavier, Synthesizer

Der strahlendenste Stern am Neo-Soul-Himmel: Sängerin, Beatboxerin, Multiinstrumentalistin und Songwriterin Kid Be Kid - don't miss it!

16:00 Uhr: Elias Stemeseder's Lem Botanik

Elias Stemeseder, Piano, Cembalo, Synthesizer
Tara Sarter, Saxophon
Keisuke Matsuno, Gitarre
Simon Kanzler, Live Processing
Lukas Akintaya, Schlagzeug

“Pianist Elias Stemeseder schert sich weder um die Vorgaben des Jazz-Establishments noch um die Regeln der Postmoderne.” (Jazzthing)

https://www.zigzag-jazzclub.berlin

  • Dauer: 2:30h, Pausen: ja
  • noisy Rooms
  • Revaler Str. 99, 10245 Berlin, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: RAW-Gelände, House of Music