Gretchen Blegen
Sa, 19/06/2021, 10:00 Uhr
Klangkunst / Sound Art

Kontraklang


walking past the garden of hesperides

walking past the garden of hesperides ist eine Einladung, bei einem Spaziergang durch den Körnerpark Neukölln Klänge und Erzählungen mit Bezug auf diesen Park zu hören. Christina Ertl-Shirley und Gretchen Blegen komponierten einen Audio-Walk, der die Geschichte der Orangerien und der Glashäuser zum Thema hat. walking past the garden of hesperides verortet den Körnerpark in der europäischen Kolonialgeschichte und wandert schließlich zurück in die Gegenwart des Gartens und seiner Peripherie. Der audio walk verbindet Klänge und Text und ist eine Weiterführung der 2018 entstandenen Klanginstallation The Garden of Hesperides. Ertl-Shirley und Blegen fordern uns dazu auf, aufmerksam zuzuhören - im Vorübergehenden und abseits jeder Begrenzung.
Der Audiowalk wird über einen QR-Code abrufbar sein, der auf Postkarten zu finden ist, die in der Galerie im Körnerpark ausliegen werden. Die Audiodatei kann dann jeder Spaziergängerin auf ihrem/seinem eigenen Smartphone o.ä. hören und ablaufen. Auch nach dem 19.6. wird dies noch möglich sein.

  • gretchen blegen & christina ertl-shirley: »walking past the garden of hesperides« (2021, UA)

Audiowalk

https://kontraklang.de

  • Körnerpark
  • Schierker Str. 8, Berlin