Grafik (c) NODE Berlin Oslo
Mi, 23/06/2021, 14:00 Uhr
Workshop

Audience Development from Principle to Practice for the Public of Contemporary Music


ONpaper. Digital workshop series by inm / field notes berlin | ON - Neue Musik Köln

Wer besucht bzw. besucht nicht die Veranstaltungen im Bereich der zeitgenössischen Musik? Was sind unsere Strategien, um dieses Publikum zu erweitern und zu diversifizieren?
Der Begriff Publikumsentwicklung wird häufig im Zusammenhang mit kulturellen Strategien verwendet. Aber was bedeutet dieser Begiff und welche Bedeutung hat er für die zeitgenössische Musik? Dieser Workshop mit Jonathan Goodacre befasst sich mit den Theorien und Praktiken des Audience Development. Neben der Präsentation von methodischen Modellen und Fallstudien wird auch es auch den Raum für Diskussion und Debatte.

Jonathan Goodacre ist Senior Consultant bei The Audience Agency, die in Großbritannien ansässig und international tätig ist. Zu seinen aktuellen Projekten gehören etwa die Evaluierung von Galway 2020 Europäische Kulturhauptstadt oder des British Council Digital Collaboration Global Project. Er ist Teil des European Capitals of Culture Academy Camps und ein pädagogisches Teammitglied des European Diploma in Cultural Project Management.

Über ONpaper
Die COVID-19-Pandemie verändert die kulturelle Landschaft grundlegend und verschärft viele Herausforderungen, mit denen sich freischaffende Künstlerinnen konfrontiert sehen. Das Publikum muss mehr als zuvor über die sozialen Medien und andere digitale Kanäle angesprochen werden und auf der virtuellen Bühne herrscht ein überregionales Angebot. Eine professionelle und zielführende Selbstdarstellung ist deshalb mehr denn je unabdingbar. Gleichzeitig hat das Konzertverbot offengelegt, wie sich prekäre Absicherung, vertragliche Fallstricke und rechtliche Grauzonen innerhalb der Freien Szene gestalten und auf Kulturproduzentinnen auswirken. Diesen Herausforderungen zu begegnen erfordert technisches, strategisches und rechtliches Wissen.

Diese Werkzeuge möchten wir Akteurinnen an die Hand geben und gleichzeitig die Möglichkeiten digitaler Formate in einer Kooperation über Stadtgrenzen hinaus ausloten. Gemeinsam bieten die inm / field notes berlin und ON – Neue Musik Köln eine Workshopreihe zu den Themen Positionierung, Kommunikation und Audience Development sowie Musik und Recht an. In mehreren Sitzungen vor und nach der Sommerpause vermitteln Expertinnen aus den jeweiligen Bereichen grundlegende Kompetenzen für die selbständige Existenz.

Bitte melden Sie sich bis zum 21.06.2021 über dieses Anmeldeformular an.

Der Workshop findet in englischer Sprache via Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmeranzahl allerdings begrenzt. Daher bitten wir, nur verbindliche Anmeldungen einzusenden!

  • Dauer: 03:00h
  • Digital / Stream
  • , Digital