Fr, 11/06/2021, 18:00 Uhr
Konzert

Jo Barthelmes Hipnosis


[Live-Open Air]

Bei einem seiner letzten Konzerte für so viele Jahre, war in einer Konzertkritik folgendes zu lesen: “...seine Musik kommt von da wo man nur noch fühlen kann... Johannes Barthelmes macht eben nicht diesen netten Candle-Light-Dinner-Jazz, den man ganz schön findet und dann schnell wieder vergisst. ...“ Dieses Konzert fand 1998 im Kulturzentrum “Herrenhaus Edenkoben“ statt...
Und genau da schließt er heute, nach einer schier endlosen “Zwangspause“, mit dem neu zusammengefundenen Quartett “Hipnosis“ konsequent an.“
Mit Davide Incorvaia am piano, Carmelo Leotta am bass und Paolo Eleodori an den drums hat er die wirklich richtigen Musiker gefunden, um dieses Vorhaben auf Augenhöhe und eindrücklich umzusetzen.
Sie musizieren in der Tradition von Archie Shepp, John Coltrane und Pharoah Sanders. Modale bis freie, aber auch harmonisch und rhythmisch gebundene bis balladeske Musik. Zeitlos. Immer tief empfunden und voller Passion. In der Hauptsache Eigenkompositionen. Sie sind – wie Johannes Barthelmes gern süffisant lächelnd betont – keine Musikanten sondern Musiker. Künstler mit dem hohen Anspruch ihre ganz persönliche Auffassung vom Improvisieren zu verwirklichen. Nicht den Klischees des Mainstream zu entsprechen. Ohne Scheu in die Tiefe zu hören, in die Tiefe zu gehen. Leise und exstatisch.

Johannes Barthelmes, Tenor and Soprano Sax
Davide Incorvaia, Piano
Carmelo Leotta, Double Bass
Paolo Eleodori, Drums

https://quasimodo.de

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Achtung: Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung abgesagt!
  • Quasimodo
  • Kantstraße 12A, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Open Air
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: Eintritt frei / Spende erwünscht