Cenk Ergün / Julian Rieken
Sa, 01/05/2021 - Fr, 31/12/2021
Longplay (Austellungen, Installationen, überlange Konzertformate)

Inseln

Eine Reihe von Inseln, die aus dem Meeresboden auftauchen und isoliert voneinander über Wasser stehen. In Inseln manifestiert sich dieses Bild musikalisch als Kombinationen von gesungenen mikrotonalen Tönen, die sich in immer neuen Permutationen überlagern und Klanginseln in einem Meer der Stille bilden. Dieses neue Werk des Komponisten Cenk Ergün wird als 6-Kanal-Klanginstallation in der Empore der historischen Zionskirche realisiert. Über 2 Stunden können die Besucher:innen in der Kirche einen Dialog erleben, der aus einer einzigen Stimme des Countertenors Rupert Enticknap und der Klangarchitektur der Kirche geformt wird. Diese Installation bietet einen Raum für Kontemplation, Präsenz und Verbindung und eröffnet ein offenes Gespräch zwischen dem Selbst und dem Anderen.

  • Cenk Ergün – Konzept & Komposition
  • Rupert Enticknap – Konzept & Gesang
  • Daniel Weingarten – Aufnahme & Klangregie
  • Julian Rieken – Dramaturgie & Design

In Kooperation mit betterconcerts.org
Danke an die Ev. Kirchengemeinde am Weinberg
Gefördert durch initiative neue musik berlin e.V.

  • Cenk Ergün: »Inseln« (UA 2021)

Rupert Enticknap, countertenor, gesang

Inseln is the outcome of a year-long exchange between the composer Cenk Ergün and the countertenor Rupert Enticknap, composed meticulously from a mass of unedited recordings of single sung tones.

http://inseln.space/

  • Einführung: This mini-site hosts an online incarnation of a sound installation realised in the Zionskirche during the corona enforced restrictions on culture and performance..
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: listen anytime online
  • Digital / Stream
  • , Digital