Els vanderMersch
Sa, 21/08/2021, 18:00 Uhr
Klangkunst / Sound Art / Longplay (Austellungen, Installationen, überlange Konzertformate)

Georg Klein: HATERS


Vernissage der Installationen 'Dark Matter' und 'Cuts & Creeds'

Georg Klein bringt mit seiner aktuellen Einzelausstellung HATERS erneut ein hochaktuelles Thema auf den Tisch, in zwei immersiven Installationen für Kopfhörer und Video:
'Dark Matter' ist als Einzelerfahrung angelegt: man/frau betritt den zunächst dunklen, iso­lierten Raum mit einem Funkkopfhörer, der über Sensoren mit einem Positionierungs­system verbunden ist. Je nach Bewegung tauchen in der Dunkelheit klangliche und visuelle Elemente auf, die in eine immersive Auseinandersetzung mit dem Thema "Hate Speech" führen.
Die zweiteilige Installation 'Cuts & Creeds' aus dem Jahre 2010 führt dagegen in eine verglei­chende Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstmordattentäter - zwischen Orient und Okzident - auf drei unterschiedlichen Dokumentationsebenen: Klang, Bild, Text.

'Dark Matter' führt als Einzelerfahrung in einem dunklen Raum (mit Funkkopfhörer und Ortungssystem) in eine immersive Auseinandersetzung mit Hate Speech, während die zweiteilige Installation Cuts & Creeds sich des Themas Selbstmordattentäter

http://www.errantsound.net

  • Einführung: Vernissage: Samstag, 21.8. : 16-22Uhr
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Ausstellung: 22.8. - 12.9. 2021 : Mi - Fr 16-20 Uhr, Sa+So 14-20 Uhr
  • Errant Sound
  • Rungestraße 20, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: Eintritt frei