Fr, 15/01/2021, 19:30 Uhr
Echtzeitmusik / Elektronische Musik / Konzert

Rudi Fischerlehner / Olaf Rupp / Meinrad Kneer


biegungen visit studioboerne45

Rudi Fischerlehner / Olaf Rupp / Meinrad Kneer
Rudi Fischerlehner spielt Schlagzeug in Projekten verschiedener Schattierung von Free-Jazz, Post-Rock, improvisierter und experimenteller Musik. Weiters komponiert und produziert er Musik für Filme, Videos und Performances.
1977 in Oberösterreich geboren, beginnt er in seiner Kindheit zu trommeln, spielt als Teenager in Linzer Rockbands sowie bei Jazz- und Improabenden und studiert für einige Zeit klassisches Schlagwerk am Konservatorium Linz. Nach der Schule zieht er nach Wien, lebt einige Monate in New York und landet schließlich in Berlin.
Zur Zeit ist er als Drummer hauptsächlich aktiv bei Rupp / Müller / Fischerlehner, im Percussion-Drums-Electronic Trio Fiium Shaarrk, bei Peter Van Huffel´s Gorilla Mask und im Duo mit Tonia Reeh.
http://www.rudifischerlehner.net
Olaf Rupp spielt Improvisierte Musik auf der Konzertgitarre und der E-Gitarre. Seine organisch fließenden Themenentwicklungen entstehen weder durch Zufall noch durch dominante Willensentscheidung. Er beschäftigt sich in seiner Musik viel mit der geräuschhaften Klangfarbenwirkung mehr oder weniger stark verdichteter Bewegungscluster (Ton Murmurationen). Dabei ist jede einzelne Note ein charakteristischer Farbpunkt in einer Klangmatrix und diese "Tonfarbe“ ist wichtiger, als die Position dieser Note in üblichen Ordnungssystemen. Eine Reihe von Tönen erzeugt also keine Melodie, sondern einen bewegten Klang. Und die eigene Farbe jeder Note ist dabei wichtiger, als der melodische oder harmonische Überbau, mit dem man sie zu beladen geneigt ist.
Von Olaf Rupp sind fünf Solo Alben erschienen bei FMP, GROB und GLIGG. Er arbeitete aber auch international mit vielen wichtigen Vorreitern der Improvisierten Musik wie etwa Paul Lovens, Tristan Honsinger, Peter Brötzmann, Butch Morris, Lol Coxhill, John Zorn und Michael Wertmüller. Wichtige Gruppen sind aktuell unter anderem das Duo XENOFOX mit Rudi Fischerlehner, das Duo mit Cellistin Ulrike Brand, sowie WEIRD WEAPONS mit Tony Buck und Joe Williamson.
www.audiosemantics.de
Meinrad Kneer ist Kontrabassist, Komponist, Improvisator, Bandleader und Labelinhaber. Seine Musik bewegt sich entlang der musikalischen Grenzen von Jazz, improvisierter, zeitgenössisch komponierter und ethnischer Musik.
Derzeit leitet er das Meinrad Kneer Quintett, das Trio Baars / Kneer / Elgart, das Phosphoros Ensemble und arbeitet als Co-Leiter in den Gruppen Dalgoo, Rose/ Kneer/ Barrett und Sequoia.
Außerdem spielt er u.a. mit folgenden Ensembles: Julie Sassoon Quartett, Andreas Willers Septett, Peter Van Huffel Oktett und Bite the Gnatze, und arbeitete mit Musikern wie Najma Akhtar, Richard Barrett, Johannes Bauer, Han Bennink, Iva Bittová, Axel Dörner, Bill Elgart, Ceylan Ertem, Fred Frith, Tristan Honsinger, Paul Lovens, Roscoe Mitchell und Jon Rose zusammen, sowie verschiedenen Baraná-Formationen, das Ab Baars Quartett, House of Mirrors, die Gravitones, Play Station 6, die Astronotes, das Joost Buis Tentet, das AXYZ-Ensemble, das Bigtett Tetzepi, das Ig Henneman String Quartet, die Marc Sinan Company, das KNM Ensemble und realisierte mit eigenen Bands und als Sideman etwa 30 Platten.
www.meinradkneer.eu
Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Medienpartner: Digital in Berlin
Einlass: 19:00 Uhr
Konzertbeginn: 19:30 Uhr
Ticketpreis: 9€ / KEINE ABENDKASSE
Bitte erwerben Sie Tickets im online-Vorverkauf hier: ausland.tickettoaster.de
Im Falle einer Verlängerung des Kultur-Lockdowns und einer daraus resultierenden Absage der Konzert, werden können die Tickets zurückgegeben werden und der Ticketpreis wird von uns zurück erstattet.

Fischerlehner / Rupp / Kneer

Rudi Fischerlehner, Schlagzeug
Olaf Rupp, Konzertgitarre, E-Gitarre
Meinrad Kneer, Kontrabass

https://ausland-berlin.de/biegungen-visit-fischerlehner-rupp-kneer

  • studioboerne45
  • Börnestraße 45, Berlin
  • Ticketpreis: 9 €