Andreas Etter
Fr, 22/01/2021, 18:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik

Die Kombination aus Sopran und Klarinette, also aus Singstimme und Melodieinstrument, ergibt ein Duo, dessen Intensität überraschen lässt, dass es nicht bereits häufiger von Komponist*innen mit Werken bedacht worden ist. Mit Sarah Maria Sun und Nina Janßen-Deinzer präsentieren zwei absolute Virtuosinnen (nicht nur) der zeitgenössischen Musik die Möglichkeiten dieses Zusammenwirkens. Für einen Kontrast sorgt allein durch das Tonspektrum Georges Aperghis in seinen Couplets für Sopran und Kontrabassklarinette. Dagegen sind die „Love Songs“ von Toshio Hosokawa im Original für Stimme und Altsaxophon geschrieben. „Die Flamme“ von Thierry Tidrow ist eine winzige, komprimierte Szene nach einem Gedicht von Christian Morgenstern, während „Zu singen“ von Wolfgang Rihm einen Text von Friedrich Hölderlin (aus „Mnemosyne“, Erste Fassung) zur Grundlage hat. „Xanadu“ von Philippe Manoury bezieht seine Inspirationsquelle aus dem Film „Citizen Kane“ von Orson Welles. Ergänzt wird das Programm durch zwei Uraufführungen, darunter "Rockabye" von Arnulf Herrmann als Auftragswerk des rbb.

  • Georges Aperghis: »Cinq couplets« für Stimme und Kontrabassklarinette (1988)
  • Thierry Tidrow: »Die Flamme« für Sopran und Klarinette (2017)
  • Wolfgang Rihm: »Zu singen« für Sopran und Klarinette (2006)
  • Philippe Manoury: »Xanadu« für Sopran und Klarinette (1989)
  • Toshio Hosokawa: »Love Songs« für Stimme und Altsaxophon (2005)
  • Jannik Giger: »Qu'est devenu ce bel oeil« für Sopran, Baßklarinette und fiktive 4-Kanal-Orgel (2020, UA, mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia)
  • Arnulf Herrmann: »Rockabye« für Sopran und Klarinette (2020, UA, AW rbb)
  • Mikel Urquiza: »fiskeheijren findes (aus: Alfabet)« für Sopran und Klarinette (2019)

Sarah Maria Sun, Sopran
Nina Janßen-Deinzer, Klarinette

https://ultraschallberlin.de/

  • Heimathafen Neukölln
  • Karl-Marx-Str. 141, Berlin
  • Ticketpreis: 15 €, erm. 10 €
  • Kartenvorbestellung: 030/56821333
  • Ticketverkauf