So, 01/11/2020, 20:30 Uhr
Konzert

ZNAP


Jazz am Helmholtzplatz zu Gast im Kühlspot Social Club

ZNAP
Dass es in Wien eine aufregende und ständig wachsende Jazzszene gibt beweist uns das Trio ZNAP, das aus den drei jungen Musikern Lukas Aichinger (drums), Georg Aufmesser (bass), Leohard Skorupa (sax) besteht. Es wird am 1.11. im Kühlspot mit Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Berlin auftreten und lässt uns in rhythmisch-poetischen Jazz voller Ideen und spontanen Wendungen eintauchen. Ihre Musik ist beeinflusst vom Modern Jazz der 1950-er und 1960-er Jahre, gleichzeitig klingen aber auch kammermusikalische Elemente an. ZNAP ist also einerseits ein klassisches Jazztrio, das eigene Kompositionen präsentiert, andererseits besticht es durch innovative Klangfarben und Melodien, die auch auf die musikalische Tradition Österreichs, die nach wie vor im Folkloristischen besteht, verweisen. Vielleicht lässt es sich als Creative Jazz Trio à la Schubert bezeichnen. Trotz der leichten Melancholie präsentiert ZNAP viel leisen Humor, feinfühlige Melodiemuster und Groove. Wer sich nach Wien sehnt, nach der Nostalgie, Wärme und gleichzeitigen Exzentrik der Stadt – der wird viel Freude an ZNAP haben. Darüber hinaus ist die Band (zumindest bisher) selten in Berlin zu hören und schon daher ist es absolut empfehlenswert, sich eine Karte zu reservieren.

Mit Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Berlin.

www.jazzamhelmholtzplatz.com

  • Kühlspot Social Club
  • Lehderstrasse 74-79, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 15/12 Euro
  • Kartenvorbestellung: mail@jazzamhelmholtzplatz.com
  • Ticketverkauf