stock_kroll
Fr, 13/11/2020, 20:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

UnEins


30 Jahre Klangwerkstatt Berlin

Die Klangwerkstatt Berlin feiert vom 6. bis 15. November 2020 ihr 30-jähriges Jubiläum mit Konzerten, einer Klang-Performance-Installation, Diskursen, einem Live-Hörspiel, einem langen Tag der Kinder- und Jugendensembles, einem Kompositionsworkshops, einer Ausstellung und 5 Mittagsmusiken mit Imbiss.
Wer bin ich, wo beginnt der andere? Individualität und Symbiose, Trennung und Wiedervereinigung, Eins und Uneins. In einer künstlerischen Zusammenarbeit wie der des Akkordeonduos Susanne Stock und Felix Kroll treffen verschiedene Charaktere, Biografien, Sichtweisen und Emotionen aufeinander.
Im Mittelpunkt steht eine Uraufführung des Komponistenpaares Tobias Klich und Chengwen Chen, ein Stück für zwei Akkordeonistinnen an einem Instrument und der Sopranistin Angela Postweiler. Die Musikerinnen werden zugleich zu choreographisch-szenischen Performerinnen. Vertrauen und Koordination von Bewegungsabläufen auf engstem Raum.
Die verwandte Frage von Individualität und Gemeinschaft, Auseinanderdriften und sich wiederfinden stellt Helmut Oehrings neues Stück. Was passiert, wenn die normalerweise angestrebte Synchronisierung der Musikerinnen durch gezielte, unvorhersehbare Störungen unterlaufen wird? Weiter auf dem Programm stehen Kompositionen von Klaus Huber und Stefan Streich.
Ein Konzertabend – performativ, persönlich und auf seine Art intim.

  • Stefan Streich: »Clouds 9 (2018) UA« Version für zwei Akkordeons und Stereo-Zuspielung
  • Tobias Klich & CHEN Chengwen: »Akkordeon zu vier Händen (und eine weitere Stimme) (2020) UA«
  • Tobias Klich & CHEN Chengwen: »Musik für Stimme (2020) UA«
  • Klaus Huber: »Winter seeds (1993)« Bearbeitung für zwei Akkordeons
  • Helmut Oehring: »glitch / AMOK (2020) UA« Duo für zwei Akkordeonsolist*innen

Akkordeonduo Susanne Stock & Felix Kroll

Angela Postweiler – Sopran

Wer bin ich, wo beginnt der andere? Individualität und Symbiose, Trennung und Wiedervereinigung, Eins und Uneins. Ein Konzertabend – performativ, persönlich und auf seine Art intim.

http://www.klangwerkstatt-berlin.de

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Wegen der coronabedingten Auflagen steht nur eine limitierte Platzzahl zur Verfügung. Die Tickets bitten wir im Vorfeld zu buchen. Für Details zu Beginn und Einlass siehe zeitnah facebook.com/kwsfestivalberlin.
  • Kunstquartier Bethanien
  • Mariannenplatz 2, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen