Unerhörte Musik
Di, 26/11/2019, 20:00 Uhr
Komponierte Musik / Performance

Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis 2019 | Irene Galindo Quero


Unerhörte Musik

Irene Galindo Quero ist eine spanische Komponistin, die 1985 in Granada geboren wurde.
Ihre Musik ist stark von Literatur, Sprachwissenschaften und Wahrnehmungstheorien geprägt. Sie begibt sich gerne an jene Grenzen, wo sich Musik und Sprache treffen und wo ihre scheinbaren Gemeinsamkeiten oft bei genauer Betrachtung grundsätzliche Unterschiede aufweisen. Musiktheater ist eine ihrer Hauptinteressen.

  • : Werke von Mathias Spahlinger, Steven Kazuo Takasugi, Irene Galindo Quero u.a.

Noelia Arco, Schlagzeug
Ángela Segovia, Dichtung
Irene Galindo Quero, Performance

Ein Konzert anlässlich der Verleihung des Berlin-Rheinsberger Kompositionspreises, mit dem 2019 die in Berlin lebende Komponistin Irene Galindo Quero ausgezeichnet wird.

www.unerhoerte-musik.de

  • BKA-Theater
  • Mehringdamm 34, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 13.-/9.- Euro
  • Kartenvorbestellung: 20 22 007
  • Ticketverkauf