Sa, 02/11/2019, 19:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

Herbstzeitlos

Die Herbstzeitlose trägt ihren Namen, weil sie genau dann aufblüht, wenn der Herbst die Natur zum Verblühen bringt - dadurch erscheint sie 'aus der Zeit gefallen', also zeitlos.
Zeitlosigkeit erreichen wir Menschen - unseren Komponisten und Textern nach - nur in Form unserer Seele, die unseren Tod überdauert. Zu solch herbstlichen und tröstlichen Gedanken laden wir Sie gerne ein, zu unserem Konzert am 2. November 2019 um 19 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche in Berlin-Charlottenburg. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen einen musikalischen Abend zu verbringen!

  • Sverre bergh: »Death shall have no Dominion« (1977)
  • Johann Sebastian Bach: »Jesu meine Freude« (1735)
  • Vic Nees: »De profundis Clamavi« (1966)
  • Vic Nees: »Illumina Oculos Meos« (1966)
  • Peter Cornelius: »Requiem (Seele, vergiss sie nicht)« (1872)

Vokalensemble Kammerton

Sandra Gallrein, Leitung

http://www.vokalensemble-kammerton.de/

  • Dauer: 01:00h
  • Gustav-Adolf-Kirche
  • Herschelstraße 14, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 12 Euro, erm. 9 Euro, Förderkarte 20 Euro