Do, 30/05/2019, 21:00 Uhr
Konzert

intersonanzen 2019 - Einheit und Differenz


Saiten-Räume

Neue Musik und klingende Kunst 30 Jahre nach dem Mauerfall
Das jährliche Festival des Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V. präsentiert neueste Musik aus Brandenburg im Kontext internationalen Repertoires. intersonanzen 2019 bespielt das gesamte Kunsthaus sans titre in Potsdam - und untersucht das Thema "Einheit und Differenz" mit Konzerten verschiedenster Formate mit einer Vielzahl von Uraufführungen. Präsentiert wird dazu als Kontrapunkt eine begleitende Partituren- und Klangkunstausstellung, ein Soundwalk und ein Symposium sowie eine große interaktive Klang-Installation im öffentlichen Raum

  • Thomas Gerwin: »BiPol II« für Streichquartett (2019, UA)
  • Paweł Szymanski: »Four Pieces for string quartet«
  • Andreas Staffel: »Drittes Streichquartett“« (2019, UA)
  • Jacek Domagala: »Traces for String Quartet« (2019, UA)

Royal String Quartet Warschau

IZABELLA SZAŁAJ-ZIMAK, Violine
ELWIRA PRZYBY, Violine
PAWEŁ CZARNY, Viola
MICHAŁ PEPOL, Cello

http://www.neue-musik-brandenburg.de/aktuell.html

  • Dauer: 1:00h
  • Kunsthaus sans titre
  • Französische Straße 18, Potsdam
  • Ticketpreis: Festivalkarte 35/ 25 Euro - Zweierkarte 14 / 10 Euro - Einzelkonzert 8 / 6 Euro - Kinder / Schüler Eintritt frei
  • Kartenvorbestellung: 0331/2701130
  • Ticketverkauf