MÜHLENBECKER KLANGLANDSCHAFTEN
So, 26/05/2019, 19:00 Uhr
Konzert / Diskurs / Performance / Klangkunst / Sound Art

Abschlusskonzert: Die unbeantwortete Frage


Mühlenbecker Klanglandschaften

im Anschluss Nachtimbiss: Buffet mit Brot, Käse, Wasser und Wein am See

  • Charles Ives: »THE UNANSWERED QUESTION« für Streichorchester, Solotrompete und Flötenquartett (UA der Summter Fassung)
  • Natalja Pschenitschnikowa: »BIRDS CONSERVATIONS« (gewidmet den Vögeln, die ausgestorben sind) für Stimme und Zuspiel
  • Tristan Murail: »UNANSWERED QUESTIONS« für Flöte solo
  • Peter Ablinger: »ES SUMMT DER SEE« für 3 Instrumentengruppen und 3 Megaphonflüsterer (UA, Auftragswerk der IG Musikprojekte im Förderverein Naturpark Barnim)
  • Gerald Eckert: »NACHTBOGEN« für Violoncello und Flöte
  • Peter Ablinger: »REGENSTÜCK« für 6 schlagzeugende Musiker (Holz-, Keramikklänge + große Trommel)
  • Charles Ives: »THE UNANSWERED QUESTION« für Streichorchester, Solotrompete und Flötenquartett

Partitions & Resonances

Paul Hübner, Trompete
Beatrix Wagner, Flöte
Ursula Weiler, Flöte
Natalja Pschenitschnikowa, Stimme
Gerald Eckert, Violoncello
Manfred Schmidt, Gerald Eckert, Leitung Jugendstreichorchester und Bläsergruppe der Kreismusikschule Oranienburg
Johnny Chang, Leitung Ensemble Partitions & Resonances

https://www.muehlenbecker-land.de, https://www.naturimbarnim.de

  • Dauer: 1:30h
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Badestelle nördlicher Summter See
  • Bemerkungen zum Ort: Gartencafé Summt Liebenwalder Str. 68, 16567 Mühlenbecker Land OT Summt
  • Ticketpreis: Einzelkonzert: 8 € (erm. 5 €), Tageskarte: 15 € (erm. 12 €), Waldführung + Konzert: 12 € (erm. 9 €), Festivalpass 2 Tage: 25 € (erm. 20 €)
  • Kartenvorbestellung: Tel.: 033056/43 47 33