MÜHLENBECKER KLANGLANDSCHAFTEN
Sa, 25/05/2019, 14:30 Uhr
Konzert / Performance / Klangkunst / Sound Art

Chorkonzert: Beobachten, Zuhören, Reagieren


Mühlenbecker Klanglandschaften

Mit der Premiere der „Mühlenbecker Klanglandschaften“ startet ein Projekt, das auf ungewöhnliche und doch logische Weise Neue Musik und Natur in einen gemeinsamen Kontext bringt.

Es ist, ganz in der Nähe zur Hauptstadt der Neuen Musik – Berlin –, das erste Festival dieser Musiksparte in der Region Barnim/Oberhavel. Hier auf dem Land sind Formate zu erleben, die es in der Stadt nicht geben kann. Gleichzeitig und konsequent thematisieren die „Mühlenbecker Klanglandschaften“ die Sorge um die durch den Klimawandel bedingten Veränderungen in der Natur.

  • Theo Brandmüller: »BILDER DER NACHT für Cymbalom solo«
  • Joao Pedro Oliveira,: »MAELSTROM für Cymbalom und Elektronik«
  • Leistungskurs Musik des Georg-Herwegh-Gymnasiums: »ALLES! STILL?, Elektroakustische Musik (auf Grundlage von O-Ton-Aufnahmen vom Summter See und Umgebung)«
  • Cornelius Cardew,: »THE GREAT LEARNING, PARAGRAPH 7 für eine beliebige Zahl nicht ausgebildeter Stimmen«
  • Peter Helmut Lang,: »DIE VOGELPREDIGT,« Rezital für Chor, Cymbalom und elektronische Klänge (UA - Auftragswerk der IG Musikprojekte im Förderverein Naturpark Barnim)

Enikö Ginzery,, Cymbalom
Chor des Georg-Herwegh-Gymnasiums Hermsdorf,
Ludger Kisters /Anja Hegen, Leitung

https://www.muehlenbecker-land.de, https://www.naturimbarnim.de

  • Dauer: 1:30h
  • Mühlenbeck
  • Hauptstraße 20, Brandenburg
  • Bemerkungen zum Ort: Dorfkirche Mühlenbeck Hauptstraße 20 16567 Mühlenbecker Land, OT Mühlenbeck
  • Ticketpreis: Einzelkonzert: 8 € (erm. 5 €), Tageskarte: 15 € (erm. 12 €), Waldführung + Konzert: 12 € (erm. 9 €), Festivalpass 2 Tage: 25 € (erm. 20 €)
  • Kartenvorbestellung: Tel.: 033056/43 47 33