Do, 15/09/2022, 20:00 Uhr
Improvisation / Konzert

Céline Voccia Trio

Céline Voccia - piano
Jan Roder - bass
Michael Griener - drums
Céline Voccia (geb. in Paris) ist als Pianistin in der Berliner Free Jazz Szene tätig.
Ihre klassische Ausbildung erhielt sie im Konservatorium Genf bei der japanischen Pianistin Mayumi Kameda und schon sehr früh entwickelte sie ein ausgeprägtes Interesse für die zeitgenössiche Musik. Befremdet von den starren Regeln des klassischen Konzertbetriebs studierte Céline Voccia anschliessend Jazz und Improvisation bei Philippe le Baraillec, Bruno Angelini und Laurent de Wilde.
Céline Voccia verfolgt stetig eine musikalische Vision, die die Ästhetik der zeitgenössichen Musik mit der Lebendigkeit und Interaktivität der Improvisation verbindet.
In Berlin trifft sie auf ihre beiden künftigen Spielpartner Jan Roder und Michael Griener, die eine fast dreißigjährige gemeinsame Geschichte verbindet und diese Besetzung erweist sich als ideal, um eine nonkonforme hochresonante Spielweise fernab der üblichen Schubladen zu entwickeln.
Gleichberechtigt erschaffen die drei Musiker eine gemeinsame Sprache, die unvertraut aber trotzdem nachvollziehbar ist. Komposition mischt sich mit Improvisation zu einem musikalischen Gehalt, der sich wie ein roter Faden durch hochenergetische stürmische Passagen als auch kaum hörbare Spannungsfelder zieht. In brutalen Momenten scheint stets auch eine lyrische Qualität durch, während zarte und leise Momente durch ihren atonalen Charakter und ungewohnte Klänge unbekannte Welten heraufbeschwören. Das Trio um Céline Voccia, Michael Griener und Jan Roder lebt einen musikalischen Ansatz, der in der gegenwärtigen Musik viel zu selten zum Tragen kommt – es bleibt spannend!
www.celinevoccia.fr
www.janroder.de
www.michaelgriener.de

Céline Voccia, piano
Jan Roder, bass
Michael Griener, drums

http://www.terzomondo.de

  • Dauer: 1:30h
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Terzo Mondo, Grolmanstr. 28 Berlin, 10623, Konzert und Live Stream
  • Bemerkungen zum Ort: Terzo Mondo