NATASCHA TEICHFISCHER
So, 18/09/2022, 18:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

KLÁRI - SUITE

Zwischen Echo und Dialog entspinnt sich eine poetische und multisensorische Erkundung der Leidenschaft.

KLÁRI-SUITE ist ein von der Sopranistin Sarah van der Kemp entwickelter Konzertabend für Gesang, Klavier und Video. Auf einzigartige Weise treten Musik und Videokunst in Dialog – organisch entwickelt aus geteilten formalen und expressiven Aspekten. Béla Bartóks Fünf Lieder op. 15 werden dabei zum Nukleus einer multisensorischen Erkundung zwischen schöpferischen, rauschhaften und zerstörerischen Kräften von Leidenschaft. Gemeinsam mit van der Kemp widmen sich die Pianistin Yejin Gil und Flötist Aaron Dan Liedern und Solokompositionen von Bartók, Unsuk Chin, Peter Eötvös und Maurice Ravel, die in Austausch treten mit der virtuosen Videokomposition des Bühnenbildners und Videokünstlers Robert Pflanz. „Wir schaffen nach der Natur“ – diesem kompositorischen Leitsatz von Bartók folgt die Dramaturgie des Programms, und spiegelt sich in den harmonischen Proportionen des Goldenen Schnitts wider.

Weitere Infos unter: https://klari-suite.de

Veranstalter: Sarah van der Kemp in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth
Gefördert durch Neustart Kultur, Deutscher Musikrat, gvl Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, Musikfonds Berlin

  • Béla Bartók: »Fünf Lieder Op. 15«
  • Unsuk Chin: »Piano Etude Nr. 2 Sequenzen«
  • Peter Eötvös: »Mezzosopran Solo Gorech’! Gorech’!«
  • Robert Pflanz: »Video Solo«
  • Maurice Ravel: »Shéhérazade Nr. 1 Asie, Nr. 2 La flute enchantée«
  • Béla Bartók: »Im Freien Nr. 4 Klänge der Nacht«
  • : »rumänische Volkslieder und eine Uraufführung«

Sarah van der Kemp, Gesang
Yejin Gil, Piano
Robert Pflanz, Video
Aaron Dan, Special Guest

Selten aufgeführte Musikwerke von Béla Bartók, Unsuk Chin, Peter Eötvös und Maurice Ravel treffen auf virtuose Videokompositionen des Künstlers Robert Pflanz.

https://www.elisabeth.berlin/de/kulturkalender/klari-suite

  • Villa Elisabeth
  • Invalidenstraße 3, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen