Max Marcoll © Marcoll
Sa, 24/09/2022, 21:00 Uhr
Konzert

ACHK: ACHK DREI. Maximilian Marcoll (UA)


KONTAKTE '22 – Festival für Elektroakustische Musik und Klangkunst

Das Prinzip der Überformung wird in der Performance auf den Klang von zwei Gitarren angewandt. Die zwei E-Gitarristen produzieren dafür über die gesamte Dauer des Stücks zwei durchgängige Klangströme– Drones, Rauschflächen, bohrende Akkordkaskaden, Glissandowellen. Statt die Klangmassen aber für sich stehen und direkt auf Lautsprecher loszulassen, werden sie zuerst einer Überformungsinstanz zugeführt. Hier kontrolliert der Elektronik-Performer Regelprozesse, die die Klangströme auf zwei Seiten verteilen, zerhacken, in Pulse verwandeln und durch Amplitudenmodulation im harmonischen Spektrum anreichern. Auch wenn hier nur der Parameter der Lautstärke manipuliert wird, sind die Eingriffsmöglichkeiten enorm: Kleine akustische Nadelstiche entwickeln sich zu massiven Stößen, ein stabiles Raumgefühl wird durch extremes Panning gestört und die Pulse werden mittels psychoakustischer Verfahren in scheinbar endlose Beschleunigungen versetzt. Die räumliche Disposition verzichtet bewusst auf eine monodirektionale und frontal-hierarchische Bühnensituation; sie platziert die Akteure und das Publikum gemeinsam im Lautsprecherraum zwischen zwei Wänden aus Gitarrenverstärkern. Das Publikum ist eingeladen, sich dicht um die Performer herum im Raum des Geschehens zu bewegen.

  • Maximilian Marcoll

Maximilian Marcoll, Elektronik

https://www.marcoll.de/. Im Anschluss ab 22.30 Uhr DJ Set Daniela Huerta aka Baby Vulture

http://www.adk.de/kontakte22

  • Dauer: 01:30h
  • Akademie der Künste, Hanseatenweg
  • Hanseatenweg 10, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Studio
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: Ticketpreis: 13 €, ermäßigt 7 €, bis 18 Jahre frei. Tagesticket 24.9.: 36 €, ermäßigt 21 €
  • Kartenvorbestellung: +49 (0)30 200 57-2000
  • Ticketverkauf