So, 18/09/2022, 20:00 Uhr
Elektronische Musik / Klangkunst / Sound Art / Konzert

REFLUX


Festival für zeitgenössische elektroakustische Musik

"REFLUX - Festival für zeitgenössische elektroakustische Musik" präsentiert an 9 Abenden im September, Oktober und Dezember 2022 je drei unterschiedliche KünstlerInnen & KomponistInnen aus fast allen Kontinenten. REFLUX ist die internationale Fortsetzung von "FLUX FESTIVAL - Elektroakustische Musik aus Berlin" das 2018 an sieben Abenden mit insgesamt 28 Positionen im Spektrum Neukölln statt fand. Für jeden dieser Abende werden wir neben zwei zeitgenössischen Positionen einen Klassiker präsentieren, also drei Konzerte Teile à 30-40 Minuten. Das Programm wird jeweils auf die akustischen und räumlichen Eigenheiten der Orte abgestimmt beziehungsweise speziell für diese Orte komponiert. Die eingeladenen MusikerInnen verfügen jeweils über eine individuelle Klang- und Formsprache und sind eher selten in Berlin zu hören. Wir baten alle KünstlerInnen um konzeptionelle Vorschläge, sodass das Programm eine ausgewogene Mischung aus Kompositionsaufträgen/ Uraufführungen, bereits bestehenden Werken und selten gehörten Klassikern sein wird.

Künstlerische Leitung & Produktion: Ignaz Schick & Werner Dafeldecker

REFLUX ist eine Produktion von www.zangimusic.wordpress.com finanziert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds Berlin

  • Tomoko Sauvage: »New work« (2022)
  • Delia Derbyshire: »Circle of Light« (1972)
  • Valerio Tricoli: »New work« (2022)

http://www.zangimusic.wordpress.com

  • Dauer: 02:00h
  • Kleiner Wasserspeicher
  • Eingang an der Belforter Str., Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 15/10 Euro