Redaktionsschlüsse

Liebe Zeitgenoss*innen,

das field notes Magazin präsentiert alle zwei Monate die Aktivitäten der Berliner zeitgenössischen Musikszene mit Veranstaltungsankündigungen und Hintergrundinformationen. Es besteht aus einem redaktionellen Teil mit Konzerttipps und einem Konzertkalender mit einer chronologischen Auflistung aller Veranstaltungen.

-----

Veranstaltungsempfehlungen

Bitte schicken Sie uns dieses Formular mit allen relevanten Informationen zur Veranstaltung bis zum jeweiligen Redaktionsschluss (siehe unten) an redaktion [​at​] field-notes.berlin und tragen die Veranstaltung zusätzlich in den Online-Kalender ein.

Download Formular für die Veranstaltungsempfehlung

Die Redaktion prüft alle Eingänge und entscheidet anhand des Gesamtbildes, welche Beiträge im Print erscheinen können.

Uns ist es wichtig, im redaktionellen Teil des Magazins eine ausgewogene Übersicht der Konzerte wiederzugeben. Vor allem schauen wir darauf, ob ein Gleichgewicht zwischen komponierter Musik, Musiktheater, Klangkunst, Improvisation bzw. Echtzeitmusik und Elektroakustik bzw. elektronischer Musik besteht. Wir achten außerdem darauf, dass über die Hefte verteilt unterschiedliche Akteur*innen präsentiert werden. Besonderes Augenmerk liegt bei den field notes auf der Freie Szene. Und natürlich sollte die Genderbalance stimmen und eine Diversität abgebildet werden.

Wir bitten um Verständnis, wenn Ihre Veranstaltung nicht berücksichtigt werden kann. Wenn Sie Ihre Veranstaltung rechtzeitig zum Redaktionsschluss im Kalender auf der Website eingetragen haben, erscheint sie zumindest im Kalenderteil des Magazins mit einer Kurzinformation. Gerne nehmen wir Ihre Veranstaltung alternativ im Newsletter oder in unserer Facebook-Kommunikation auf.

-----

Konzertkalender

Alle Veranstaltungen, die rechtzeitig zum jeweiligen Redaktionsschluss in den Online-Kalender eingetragen werden, erscheinen automatisch in der Printausgabe des Konzertkalenders im field notes Magazin. Später eingehende Anmeldungen erscheinen nur online.

-----

Redaktionsschluss/Abgabetermine:

Januar/Februar-Ausgabe 2022

Veranstaltungsempfehlungen: 15. November 2021
Eintragungen im Kalendarium: 20. November 2021
Anzeigen: 20. November 2021
Beilagen: 10. Dezember 2021

März/April-Ausgabe 2022

Veranstaltungsempfehlungen: 15. Januar 2022
Eintragungen im Kalendarium: 20. Januar 2022
Anzeigen: 20. Januar 2022
Beilagen: 10. Febuar 2022

Mai/August-Ausgabe 2022

Veranstaltungsempfehlungen: 15. März 2022
Eintragungen im Kalendarium: 20. März 2022
Anzeigen: 20. März 2022
Beilagen: 10. April 2022

September/Oktober-Ausgabe 2022

Veranstaltungsempfehlungen: 15. Juni 2022
Eintragungen im Kalendarium: 20. Juni 2022
Anzeigen: 20. Juni 2022
Beilagen: 20. Juli 2022

November/Dezember-Ausgabe 2022

Veranstaltungsempfehlungen: 15. September 2022
Eintragungen im Kalendarium: 20. September 2022
Anzeigen: 20. September 2022
Beilagen: 10. Oktober 2022

-----

Alle Angaben, die nach Redaktionsschluss eingehen, können nur noch in der Online-Kommunikation (Online-Kalender, Newsletter, facebook, instagram) übernommen werden, nicht aber im field notes Magazin.

Wichtig: Die im Online-Kalender eingetragenen Veranstaltungen bilden die Grundlage für unsere Kommunikation über folgende Kanäle:

  • field notes Magazin
  • Newsletter
  • facebook, instagram, twitter

Veranstaltung eintragen unter Veranstaltung eintragen.

-----

Auswahl der Beiträge:

Uns ist es wichtig, im redaktionellen Teil des Magazins eine ausgewogene Übersicht der Konzerte wiederzugeben. Vor allem schauen wir darauf, ob ein Gleichgewicht zwischen komponierter Musik, Musiktheater, Klangkunst, Improvisation bzw. Echtzeitmusik und Elektroakustik bzw. elektronischer Musik besteht. Wir achten außerdem darauf, dass über die Hefte verteilt unterschiedliche Akteur*innen präsentiert werden. Besonderes Augenmerk liegt bei den field notes auf der Freie Szene. Außerdem setzt sich das field notes Magazin zum Ziel, die gesellschaftliche Vielfalt stärker im Programm abzubilden.

Wir bitten um Verständnis, wenn Ihre Veranstaltung nicht berücksichtigt werden kann. Wenn Sie Ihre Veranstaltung rechtzeitig zum Redaktionsschluss im Kalender auf der Website eingetragen haben, erscheint sie zumindest im Kalenderteil des Magazins mit einer Kurzinformation. Gerne nehmen wir Ihre Veranstaltung alternativ im Newsletter oder in unserer Facebook-Kommunikation auf.

Hinweise:

  • Um Doppelungen zu vermeiden, prüfen Sie bitte erst, ob Ihre Veranstaltung bereits eingepflegt wurde!
  • Bitte melden Sie jede Veranstaltung einzeln und ausführlich an. Zur Erleichterung der Eingabe mehrerer gleicher oder ähnlicher Veranstaltungen an verschiedenen Tagen verwenden Sie bitte den Button „Die letzte Veranstaltung als Vorlage verwenden“. Dieser erscheint erst am Ende Ihrer kompletten Eingabe.
  • Haben Sie einen fehlerhaften Eintrag bereits gespeichert, verwenden Sie bitte den Korrektur-Button oder nehmen die Veranstaltung erneut auf und weisen in diesem Fall im unteren Feld „Bemerkungen“ darauf hin, dass dieser Eintrag den vorherigen ersetzt.
  • Kopieren Sie bitte keine Word-Dokumente o.ä. in das Feld für die Veranstaltungsbeschreibung, sondern füllen die vorgesehenen Felder entsprechend aus (Komponist, Werktitel, usw.). Ansonsten kann Ihr Eintrag ggf. nicht gespeichert oder nicht für die Prntausgabe des field notes Magazins exportiert werden.

-----

Unterstützung

Wir freuen uns, wenn Sie Ihrerseits auf die zentrale Informationsplattform field notes aufmerksam machen, um ein möglichst großes Publikum für die zeitgenössische Musik in Berlin zu erreichen. Dafür gibt es folgende Möglichkeiten:

➔ Hinweis via soziale Medien (facebook, twitter, etc.), Website, Newsletter, etc. auf die Möglichkeit eines kostenlosen Abonnements des field notes Magazins
➔ Verwendung des field notes Logos auf Ihren Printmaterialien zur Veranstaltung
Hier das Logo zum Download
➔ Verwendung des field notes Logos auf Ihrer Website mit Link zur field notes Website
Hier das Logo zum Download
➔ Hinweis via soziale Medien (facebook, twitter, etc.) auf die Erwähnung im field notes Magazin
➔ Hinweis auf den Eintrag im Online-Konzertkalender: www.field-notes.berlin
➔ Verteilung oder Auslage des field notes Magazins
Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage Exemplare des field notes Magazins zu.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Hier finden Sie die Mediadaten mit Druckdaten und Preisen für Anzeigen im field notes Magazin. Hierfür gilt der jeweilige oben genannte Redaktionsschluss.