Sound Walk Berlin

Da sich der Sound Walk Berlin beim Publikum letztes Jahr einer so großen Beliebtheit erfreut hat, soll er dieses Jahr Teil des Monats der zeitgenössischen Musik sein.

Zum Monat der zeitgenössischen Musik im September laden wir Künstler*innen, Ensembles und Bühnen der zeitgenössischen Musik dazu ein, diverse Orte in Berlin klanglich zu erweitern. Die Sound- und Musikbeiträge interagieren mit den urbanen Klängen des Ortes (Verkehr, Stimmen, Spielplätzen, U-Bahn oder Baustellen) und kommentieren dessen architektonische Beschaffenheit, Geschichte und Umgebung.

Anwendung

www.field-notes.berlin

→ Karte aufrufen
→ den nächsten Soundspot finden
→ spazieren und zuhören

Die Klangstationen können Spaziergänger*innen – mit Kopfhörern ausgestattet – flanierend auf eigene Faust erkunden. Der Stadtplan ist über in der ganzen Stadt verteilte QR-Codes oder auf www.field-notes.berlin/soundwalk abrufbar. Eine App wird nicht benötigt, die Musik wird gestreamt und gute Kopfhörer vertiefen das Klangerlebnis.

Teilnahme:

Was du einreichst, ist völlig deiner Kreativität überlassen: Neue ortspezifische Kompositionen sind genauso willkommen wie alte Aufnahmen, die eine besondere Verbindung mit einem Ort eingehen. Möglich sind alle Orte, die für die Öffentlichkeit frei zugänglich sind (Straßenkreuzungen, Hinterhöfe, Spielplätze, Brücken etc.).

  • Suche dir einen Ort, an dem du deine Musik oder deinen Sound auf der virtuellen Karte hinterlegen möchtest.
  • Reiche die Musik unter Angabe des Ortes, einer Kurzbeschreibung und einer Künstler*innenbiographie hier ein.

Die Karte besteht aus

  • Sound-Sites (Künstler*innen hinterlegen Musik an einem Ort)
  • Soundmarks (Orte mit besonderem Klang, ohne zusätzliche Musik)
  • Routen (Sound- oder Audiowalks mit diversen Stationen, die einer Dramaturgie folgen)
  • Performances (zeitlich determinierte Veranstaltungen im öffentlichen Raum)

Eckdaten:

  • Zeitraum der Aktion: 2.-30. September 2022
  • Einreichungsfrist: Beiträge können laufend eingereicht werden. Wer von Anfang an dabei sein möchte, reiche bitte alles eine Woche vor Aktionsbeginn ein.
  • Projekt einreichen: https://forms.gle/65QvWh24ZB5YtcuY6


Bei Fragen könnt ihr euch natürlich jederzeit an das field notes Team unter mdzm [​at​] field-notes.berlin wenden.