Open Call

Liebe Kolleg*innen,

auch im Jahr 2021 präsentiert der Monat der zeitgenössischen Musik vom 27. August bis zum 30. September die beispiellose Vielfalt der Berliner zeitgenössischen Musik. In Konzerten, Performances und Klanginstallationen können aktuelle Arbeiten Berliner Ensembles, Künstler*innen und Komponist*innen entdeckt werden – sowohl in den etablierten Konzerthäusern als auch in den freien Spielstätten.

Dabei tritt die inm / field notes nicht selbst als Veranstalterin auf, sondern koordiniert die einzelnen Veranstaltungen und übernimmt die festivalübergreifende Kommunikation. Somit gestaltet die Szene das Programm selbst und entscheidet, wie sie sich präsentieren möchte. Durch die gemeinsame Klammer des Monats der zeitgenössischen Musik kann die große Bandbreite der Aktivitäten adäquat abgebildet und die Vielfalt geschlossen einer breiteren Öffentlichkeit kommuniziert werden.

Wir laden Ensembles, Festivals, Künstler*innen, Veranstalter*innen und Spielorte dazu ein, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen.

Mit den besten Grüßen,

die inm – initiative neue musik berlin e.V. / field notes

Beteiligung an der Programmgestaltung

Alle können mitmachen, alle sind willkommen. Dieses Prinzip ist uns wichtig, um das breite Spektrum an künstlerischen Positionen abzubilden.

Bitte teilen Sie uns so bald wie möglich – spätestens jedoch bis zum 15. Juni 2021 – mit, ob Sie mit einer Veranstaltung am Monat der zeitgenössischen Musik teilnehmen und Partner des MdzM werden möchten. Geben Sie die Veranstaltung direkt im field notes Kalender ein: Für jedwede Absprachen im Vorfeld stehen wir selbstverständlich jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Frist: 15. Juni 2021

Konditionen für die Kooperation:

field notes

  • field notes Magazin
    • Ankündigung im field notes Magazin und / oder
    • Präsentation der Veranstaltung im Konzertkalender des field notes Magazins (Bitte tragen Sie die Veranstaltung gemäß Redaktionsschluss hier ein.)
    • Präsentation der Veranstaltung auf der Website (Bitte tragen Sie die Veranstaltung gemäß Redaktionsschluss hier ein.)
  • Marketing
    • Nennung der Veranstaltung in allen Übersichtswerbematerialien zum MdzM
    • Präsentation im field notes Newsletter (Bitte schreiben Sie an marketing [​at​] inm-berlin.de, ob Sie 1x2, 2x2, 4x2 oder 5x2 Tickets verlosen möchten.)
  • Soziale Medien
    • Präsentation auf den sozialen Medien von field notes (facebook, instagram oder twitter) (Bitte liefern Sie hierzu bis eine Woche vor Veranstaltung Bilder von Proben o.Ä. an Fillipp Vingerhoets (fillipp.vingerhoets [​at​] inm-berlin.de).)
  • Pressearbeit
    • Präsentation der Veranstaltung in der digitalen Pressemappe des Monats der zeitgenössischen Musik
    • Nennung im Pressemailing an Berliner Printmedien, TV- und Radiosender sowie Online-Medien (Ziel: Ankündigungen, Vorberichte, Kalendereinträge, Interviews etc.)
  • Beratung Mediaplanung (bei Bedarf)

Partner

  • Logoverwendung
  • Bei der Veranstaltung
    • Verteilung oder Auslage des field notes Magazins und Werbematerialien des MdzM bei Ihrer Veranstaltung (Adresse und Ansprechpartner bitte mind. eine Woche vorher an jennifer.graubener [​at​] inm-berlin.de senden.)
  • E-Mail Marketing
    • Verwendung des Gifs des MdzM in der E-Mail-Signatur und/oder
    • Verwedung des Banners zum Monat der zeitgenössischen Musik im Newsletter
  • Soziale Medien:
    • Hinweis auf Teilnahme am Monat der zeitgenössischen Musik und/oder
    • Teilen des Trailers zum Monat der zeitgenössischen Musik
    • Verweis auf eine andere Veranstaltung, die im Rahmen des Monats der zeitgenössischen Musik stattfindet
    • Veranstaltungen können mit einem #fieldnotesberlin und #MdzM versehen werden