Henry Flynt – Three Essays on Spirituality and Art (João Simões, book)

»Modern authors on art have been unable to write about emotion and spirituality in art (unless they are satisfied to offer kitsch about associations which a work is supposed to elicit in some audiences)«, schreibt Henry Flynt im Presseschreiben, das seinen bereits im Sommer letzten Jahres veröffentlichten Essayband »Three Essays on Spirituality and Art« begleitet. Über gut 200 Seiten setzt der Fluxus-Vordenker dem nun also drei Essays entgegen, die mit diesem Missstand aufräumen sollen – und postuliert dabei gleich zwei verschiedene Arten von Spiritualität, die er im Kontext von Kunst beleuchtet.