Unsound: INTERMISSION (Buch und 2LP, Unsound)

Das polnische Festival Unsound ist wohl neben dem CTM das diskursivste Festival auf dem europäischen Festland und musste im Vorjahr aus den bekannten Gründen allerdings umdisponieren. Dem allerdings ist nun die Veröffentlichung von INTERMISSION zu verdanken. In der Buchpublikation widmet sich eine breite Reihe von Autor*innen sehr unterschiedlichen Aspekten des Einflusses der Pandemie auf Alltag, Gesellschaft und Kunst. Die Musik dazu kommt unter anderem von Field-Recordings-Legende Chris Watson, in Form einer Kollaboration zwischen der Produzentin Jlin und der kürzlich verstorbenen SOPHIE oder einer gemeinsamen Arbeit von Sam Slater, Hildur Guðnadóttir und Kári Grisey daher. Für mehr als nur eine kurze Unterbrechung gut – und der Diskurs läuft so in Wort und Ton munter weiter.