09. Juni, 15 Uhr: Panel "Internationale Jazzfestivals in pandemischen Zeiten - ein Jahr später"

Diskursveranstaltung am 9. Juni 2021 im Rahmen der Jazzwoche Berlin #3

[HIER GEHT'S ZUM LIVESTREAM]

Vor einem Jahr diskutierten fünf renommierte Veranstalter*innen und Netzwerker*innen der europäischen Jazzfestival-Szene im Rahmen der Jazzwoche, was es bedeutet, „Internationale Jazzfestivals in pandemischen Zeiten“ zu kuratieren. Ein Jahr später treten sie in derselben Besetzung erneut unter der Moderation von Nadin Deventer (künstlerische Leitung Jazzfest Berlin) zusammen, um die Lage aus heutiger Sicht neu zu bewerten.

Was hat sich in dem Jahr der Krise verändert? Wie kuratieren Festivals in pandemischen Zeiten, in denen Kultur als nicht „systemrelevant“ genug gilt? Was sind die kreativen Strategien und Zukunftsvisionen?


Es diskutieren:

Tina Heine, Jazz & The City Salzburg (www.salzburg-altstadt.at/de/salzburgjazz)

Martyna Markowska, Katowice JazzArt Festival (http://jazzartfestival.eu/)

Martel Ollerenshaw, Europe Jazz Network (https://www.europejazz.net/)

Murat Sezgi, 3dots Istanbul - Berlin (https://www.youtube.com/channel/UCjtQ3PJmswbyABndeaBJbWw)

Rainbow Roberts, Vancouver International Jazz Festival (https://www.coastaljazz.ca/)

Moderation: Nadin Deventer, Jazzfest Berlin (www.berlinerfestspiele.de/de/jazzfest-berlin/start.html)