Beratungsangebot

Das field notes Programm der inm – initiative neue musik berlin e.V. bietet ein breitgefächertes Angebot zur strukturellen Stärkung, Professionalisierung und Vernetzung der freien Szene der zeitgenössischen Musik Berlins. Die Beratungsstelle der inm ist zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um Förderung im Bereich zeitgenössische Musik sowie zur Arbeit in der Freien Szene.

In Beratungen gehen wir individuell auf Fragen zur künstlerischen Selbstständigkeit, zur Projektdurchführung und Orientierung in der Förderlandschaft ein. Die Beratung ist kostenlos, dauert ca. 45 Minuten und finden in der Regel über zoom oder in der Geschäftsstelle statt. Schreibe uns einfach eine Mail mit deinem Anliegen und einer Terminanfrage an marketing [​at​] inm-berlin.de.

(Siehe auch: In unserer online Workshopreihe ONpaper, die wir gemeinsam mit ON Cologne ausrichten, vermitteln Expert*innen grundlegende Kompetenzen für die Arbeit in der Freien Szene. Zum Workshop-Programm geht es hier.)

Projektförderung

Bei der individuellen Beratung bieten wir Einsteiger*innen eine Einführung in die Projektförderung im Bereich der zeitgenössischen Musik. Weiter Fortgeschrittenen bieten wir eine gezielte Fördermittelberatung (bitte Exposé bei der Terminanfrage beifügen), den Antragscheck sowie die offene Beratung für alle Fragen, bei denen es um die Fördermittelakquise geht.

Kommunikation

Gern helfen wir sowohl bei akuten Fragen als auch bei der langfristigen Planung von Kommunikationsstrategien. Wir erteilen Auskünfte zu branchenüblichen Preisen, erstellen projektbasierte Kommunikationsstrategien und geben Hilfestellungen bei Marketing-/PR-/ÖA-Strategien.

Social Media

Gerade für die Freie Szene ist Social-Media-Arbeit heutzutage wichtiger denn je. Ihre Potenziale werden jedoch leider von ihren Akteur*innen oftmals noch nicht ideal genutzt. Die Beratung mit Fillipp Vingerhoets soll neben einem kurzen Überblick über die Grundlagen und zur Verfügung stehenden Tools auch konkrete Möglichkeiten der Analyse und Auswertung, die Potenziale verschiedener sozialer Netzwerke im Hinblick auf den Nutzen für Künstler*innen der Freien Szene experimenteller und zeitgenössischer Musik aufzeigen und die Teilnehmer*innen darin unterstützen, innerhalb der Strukturen dieser Netzwerke starke Narrative zu entwickeln.

Audience Development

Zur Entwicklung eines individuellen Audience Development Plans für spezielle Projekte oder aber zur Integration in die allgemeine Ausrichtung der künstlerischen Arbeit kann eine persönliche Beratung mit Dr. Gina Emerson in Anspruch genommen werden.

Services:

Förderkalender

Diese chronologische Auflistung der Antragsfristen soll einen Überblick über die verschiedenen Förderungen für zeitgenössische Musik in Berlin geben. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Sollten sich Fristen verändert oder andere Änderungen und Erweiterungen ergeben haben, freut sich das field notes Team über eine Nachricht an marketing [​at​] inm-berlin.de.

Pool an Fachleuten

Über die Jahre haben wir einen szeneübergreifenden Pool an Fachleuten aufgebaut, den wir gern an Akteur*innen der zeitgenössischen Musikszene vermitteln. Wenden Sie sich gern für Kontakte in den folgenden Bereichen an uns (marketing [​at​] inm-berlin.de):

  • Marketing und Pressearbeit
  • Grafik
  • Hand-zu-Hand-Verteilung von Flyern

Fachnewsletter

Unser Fachnewsletter bündelt nützliche Informationen zu aktuellen Ausschreibungen, kulturpolitischen Themen, Antragsfristen sowie Erinnerungen an die Redaktionsschlüsse für das field notes Magazin. Anmeldung zum Fachnewsletter unter marketing@inm-berlin.de.

Mehr Informationen