Angebot

Transformationsprozesse in der Kulturlandschaft stellen freie Musiker*innen und Organisator*innen vor immer wieder neue Herausforderungen – die Präsentation, Kommunikation und die rechtlichen Rahmenbedingungen verändern sich stetig.

Das field notes Programm der inm – initiative neue musik berlin e.V. bietet ein breitgefächertes Angebot zur strukturellen Stärkung, Professionalisierung und Vernetzung der freien Szene der zeitgenössischen Musik Berlins. Die Beratungsstelle ist zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um Förderung und Weiterbildung zu Themen wie Strategieentwicklung und Positionierung, Netzwerkaufbau, Kommunikation und Audience Development.

Individuelle Kommunikationsberatung

Gern helfen wir sowohl bei akuten Fragen als auch bei der langfristigen Planung von Kommunikationsstrategien. Wir erteilen Auskünfte zu branchenüblichen Preisen, erstellen projektbasierte Kommunikationsstrategien und geben Hilfestellungen bei Marketing-/PR-/ÖA-Strategien.

Für einen Termin kontaktieren Sie gern marketing [​at​] inm-berlin.de.

Individuelle Social Media Beratung

Gerade für die Freie Szene ist Social-Media-Arbeit heutzutage wichtiger denn je. Ihre Potenziale werden jedoch leider von ihren Akteur*innen oftmals noch nicht ideal genutzt. Die Beratung mit Fillipp Vingerhoets soll neben einem kurzen Überblick über die Grundlagen und zur Verfügung stehenden Tools auch konkrete Möglichkeiten der Analyse und Auswertung, die Potenziale verschiedener sozialer Netzwerke im Hinblick auf den Nutzen für Künstler*innen der Freien Szene experimenteller und zeitgenössischer Musik aufzeigen und die Teilnehmer*innen darin unterstützen, innerhalb der Strukturen dieser Netzwerke starke Narrative zu entwickeln.

Für einen Termin kontaktieren Sie gern Fillipp Vingerhoets <fillipp.vingerhoets [at] inm-berlin.de>.

Individuelle Beratung Audience Development

Besucher*innen der zeitgenössischen Musik gehören vorwiegend einer kleinen Bildungselite an und auch die Hörerfahrung korreliert stark mit dem Wissen über die Kunstform. Jüngste Publikumsforschungen heben mit diesen Ergebnissen die Notwendigkeit hervor, neue Rahmenbedingungen zu schaffen, die verstärkte Partizipation und eine positive Hörerfahrung ermöglichen.

Daher möchten wir uns verstärkt mit dem Miteinander und unserer Beziehung mit dem Publikum auseinandersetzen. Zur Entwicklung eines individuellen Audience Development Plans für spezielle Projekte oder aber zur Integration in die allgemeine Ausrichtung der künstlerischen Arbeit kann eine persönliche Beratung mit Dr. Gina Emerson in Anspruch genommen werden.

Für einen Termin kontaktieren Sie gern marketing [​at​] inm-berlin.de.

Förderkalender

Diese chronologische Auflistung der Antragsfristen soll einen Überblick über die verschiedenen Förderungen für zeitgenössische Musik in Berlin geben. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Sollten sich Fristen verändert oder andere Änderungen und Erweiterungen ergeben haben, freut sich das field notes Team über eine Nachricht an marketing [​at​] inm-berlin.de.

Pool an Fachleuten

Über die Jahre haben wir einen szeneübergreifenden Pool an Fachleuten aufgebaut, den wir gern an Akteur*innen der zeitgenössischen Musikszene vermitteln. Wenden Sie sich gern für Kontakte in den folgenden Bereichen an uns (marketing [​at​] inm-berlin.de):

  • Marketing und Pressearbeit
  • Grafik
  • Hand-zu-Hand-Verteilung von Flyern

Finden Sie mehr Informationen unter