Schreibwerkstatt

Das Praxisseminar bietet eine Einführung in das fundierte (journalistische) Schreiben im Bereich der neuen Musik. Gegenstand ist die Abfassung von Kritiken zu einer gemeinsam besuchten Vorstellung des Musiktheaterprojekts in sechs Teilen »Once to be realised« nach Skizzen von Jani Christou mit Musik der Komponist*innen Beat Furrer, Barblina Meierhans, Olga Neuwirth, Samir Odeh-Tamimi, Younghi Pagh-Paan und Christian Wolff in der Tischlerei der Deutschen Oper.

Die in Kooperation mit KLANGZEITORT und der inm – initiative neue musik berlin e.V. durchgeführte Lehrveranstaltung eignet sich insbesondere für Studierende aus den Studiengängen Komposition, Historischer und zeitgenössischer Tonsatz, Musiktheaterregie und Dirigieren. Eine erfolgreiche Teilnahme wird mit 4 LP vergütet und setzt den Besuch der Aufführung, die Mitwirkung an sämtlichen Blockterminen sowie die Durchführung der gestellten Schreibaufgaben voraus.

Geübten Autor*innen wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, am Blog der inm für den Monat der zeitgenössischen Musik im September 2020 mitzuwirken sowie besonders gelungene Texte in der Zeitschrift Positionen Texte zur aktuellen Musik zu veröffentlichen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist unbedingt eine Anmeldung unter contact@klangzeitort.de bis spätestens 19. April 2020 nötig. Anmeldungen nach diesem Termin können nicht mehr berücksichtigt werden.

Termine Blockseminar: Freitag, 24.04., Samstag, 13.06. und Sonntag, 14.06.2020, jeweils 10–17 Uhr, Raum wird noch bekannt gegeben

Aufführungsbesuch: »Once to be realised« Tischlerei der Deutschen Oper: 12.07.2020

Leitung: Lisa Benjes, Prof. Dr. Stefan Drees, Andreas Engström und Dr. Irene Kletschke

Eine Zusammenarbeit von inm / field notes, Positionen. Texte zur aktuellen Musik, klangzeitort, HfM Hanns Eisler Berlin und UdK Berlin